Best Practices: 8 Messenger-Bots für mehr Online-Interaktion 1

Best Practices: 8 Messenger-Bots für mehr Online-Interaktion

Messenger for FI

Im letzten August – nur vier Monate nachdem Facebook seine eigene Bot-Plattform für Messenger gestartet hatte – existierten bereits mehr als 18.000 registrierte Bots. Ohne Zweifel befinden sich darunter auch unprofessionell entwickelte oder gar nutzlose Vertreter, doch einige sind wirklich beeindruckend und zweckdienlich. Auch wenn es bereits mehrere Chatbot-Verzeichnisse gibt, erschwert es die exponentiell wachsende Zahl dieser kleinen digitalen Helfer ungemein, eine Best-of-Liste zu erstellen. Wir haben uns dennoch die Mühe gemacht und stellen 8 Messenger-Bots von Marken vor, die jeden Aspekt unseres Lebens verändern möchten: von der Art wie wir arbeiten und einkaufen bis hin zum Reisen und unserem täglichen Workout.

Der Kayak-Bot beschleunigt die Suche nach Flügen und Unterkünften

Jeder erfahrene Reiseprofi weiß, dass die Buchung von  Flug und Unterkunft eine Menge Zeit beansprucht. Neben der eigentlichen Buchung gehören auch TripAdvisor, WikiTravel, Prepaid with Data und so weiter zu den zeitintensivsten Aktivitäten. Aber das muss gar nicht sein. Die Entwicklung eines Bots, der all diese Aspekte abdeckt wird zwar noch einige Zeit dauern und Geld kosten. Doch es gibt heute schon Messenger-Bots, die wenigstens einige der genannten Probleme bewältigen.

Messenger Bots for Brands - Kayak

Mit dem Messenger-Bot von Kayak finden Reisende Informationen zu erschwinglichen Flügen und Unterkünften (neben sehr vielen anderen Dingen), indem sie einfach das Reiseziel eintippen. Der Bot funktioniert ähnlich wie die Mobile App, ist aber plattformunabhängig, belegt keinen Speicherplatz und verbraucht keinerlei zusätzliche Ressourcen – abgesehen von den ohnehin durch den Facebook-Messenger beanspruchten. Und weil er außerdem auch ganze Trips planen kann, darf man ihn durchaus als persönlichen Reiseassistenten bezeichnen.

Ubers Messenger-Bot macht das Mitfahren noch einfacher

Die weltweit führende Ridesharing-Plattform versucht ihre Services überall wo sie angeboten werden kontinuierlich zu verbessern. Mobile Apps von Uber verfügen bereits über eine sehr einfache Bedienung, und da sie immer durch ein paar Taps verfügbar sind (vorausgesetzt, man hat eine Internetverbindung) kann das Herbeirufen eines von Ubers schwarzen Fahrzeugen kaum noch vereinfacht werden. Oder etwa doch?

Messenger Bots for Brands - Uber

Das Unternehmen startete seinen Messenger-Service im Dezember 2015 und ermöglichte es Uber-Nutzern, ein Auto herbeizurufen ohne die App installieren zu müssen. Man muss sich lediglich bei Uber einloggen, um über den Messenger kommunizieren.  

HealthTap ermöglicht kostenlosen Zugang zu 100.000 US-Ärzten

Auch wenn es zunächst so klingen mag, als sei der Messenger-Bot von HealthTap nur für US-Bürger gedacht, kann er eigentlich von jedem Nutzer des Messengers verwendet werden. Es wird weiterhin empfohlen, gesundheitliche Fragen mit einem Arzt abzuklären – für einen schnellen Ratschlag jedoch scheint dieser Bot aber die perfekte Lösung zu sein.  

„Wir sind stolz darauf, das erste Gesundheitsunternehmen zu sein, das Menschen überall auf der Welt schnell zuverlässige Informationen von hilfsbereiten Ärzten direkt über die Messenger-Plattform zukommen lässt“, so Ron Gutman, Gründer und CEO von HealthTap, als der Facebook-Messenger-Bot des Unternehmens im letzten April an den Start ging. „Mit dieser bahnbrechenden HealthTap-Applikation, die von einigen der besten Ingenieure, Produktmanager und Designer entwickelt wurde, ist es heute einfacher als je zuvor, Spitzenärzte unmittelbar und auf eine schnelle und persönliche Art und Weise zu erreichen. Mit der neuen Messenger-Plattform erweitern wir die Fähigkeit unserer engagierten und großzügigen Ärzte, das Wohlbefinden der Menschen, wo immer sie sind, zu verbessern.“

Falls Anwender unzufrieden mit ihrer Antwort sind, können sie sogar – gegen eine Gebühr – direkt mit einem Arzt sprechen. Insgesamt ist dies auch ein großartiges Beispiel dafür, wie Marken Bots verwenden können, um ihre Bezahlservices mit freiem Zugang zu einer Wissensdatenbank zu verknüpfen.

Mit Gymbot die eigenen Workouts nachverfolgen

Messenger-Bots können aber nicht nur bei der medizinischen Anamnese helfen. Mit ihnen bleiben Anwender auch fit oder zumindest motiviert, indem sich die eigenen Trainingseinheiten direkt in den Facebook-Messenger einspeisen lassen – schaut euch Gymbot an!

Wie im Video gezeigt wird, schickt der Bot nach Eingabe des Wortes „stats“ dem Nutzer einen Link zur Gymbot-Webseite, wo die eigenen Trainings fein säuberlich nach Datum sortiert sind. Die Statistiken sind mit dem Messenger-Account verbunden, so dass man sich z.B. nicht mehr um den eigenen Zugang sorgen muss, wenn man seine Cookies löscht.

Produktivität steigern mit Jarvis, dem Messenger-Bot mit Erinnerungsfunktion

Hast du einen vollen Terminkalender wie so viele von uns? Ein besser organisierter Tagesablauf macht oft den Unterschied zwischen produktiven Menschen und… allen anderen. Wir vermuten, dass die Entwickler von Jarvis sich vielleicht von Marvels J.A.R.V.I.S. (Just A Rather Very Intelligent System) – Tony Starks computergestützter AI – haben inspirieren lassen, die in der Tat noch etwas mehr als nur eine Erinnerungsfunktion für Iron Man hatte.

Messenger Bots for Brands - Jarvis

Während wir unsicher sind, ob Jarvis sich für einen geschäftlichen Kontext eignet, wirkt der Bot bei der Einrichtung von Remindern für Veranstaltungen in der Freizeit wahre Wunder! Klar, man könnte einwenden, dass es in Zukunft hunderte solcher Bots geben wird (wenn sie nicht schon existieren), doch Jarvis ist besonders einfach zu bedienen und klar strukturiert – zwei besonders gefragte Eigenschaften.

TechCrunch bereitete den Weg für Messenger-Bots, die News empfehlen

Heute gibt es eine Menge Online-Medien mit eigenem Bot, aber TechCrunch präsentierte den ersten Chatbot für personalisierte Nachrichtenempfehlungen über Facebooks Messenger.

Messenger Bots for Brands - TechCrunch

TechCrunch war beim Thema Bots wirklich sehr früh aktiv und veröffentlichte die Messenger-Version bereits einen Monat nach dem Start von Telegram. Nun liegt es wirklich in der eigenen Hand, welche Sorte von News man auf seinen Messenger erhält – man wählt einfach aus den zahlreichen Kategorien aus. Seid ihr bereit für einen Versuch? Scannt einfach den angezeigten Code mit der Facebook Messenger App oder klickt hier.

Mit dem Spring Messenger-Bot hatten Fashion-Liebhaber etwas zu bereden

Ein weiterer frühzeitiger Nutzer von Messenger-Chatbots war das M-Commerce-Startup Spring, das seinen virtuellen Assistenten bereits im April 2012 auf der F8-Entwicklerkonferenz vorstellte – just als Facebook den Start seiner Bot-Plattform ankündigte.

Messenger Bots for Brands - Spring

Einige Mobile Apps werden bleiben, darunter auch Browser- und Kamera-Apps, aber was den Bereich Mobile Commerce angeht sollte sich niemand wundern, wenn langfristig alle Online-Händler ihr Geschäft von ihren extrem komplexen Webseiten und Apps hin zum Facebook-Messenger verlagern. Letztendlich besteht das Ziel doch in einem verbesserten Erlebnis für die Benutzer und einem schnelleren Zugang zu allem, was sie brauchen.

Disney lässt Kinder und Erwachsene mit Miss Piggy von den Muppets sprechen

Unsere Liste wäre unvollständig ohne den weltweiten Marktführer für Spaß und Freude. Bei Disney ist man durchaus mit der Mischung von Entertainment und Technologie vertraut, zumal die eigenen Entwicklungsabteilungen schon mit einer Reihe innovativer Ideen aufwarten konnten – vom Kinderbuch, dessen Papier Strom für interaktive Elemente erzeugt, über AR-fähige Malbücher, bis hin zum mehrlagigen 3D-Druck und exakten Nachbildungen menschlicher Haare aus dem Drucker. Dennoch wandte sich Disney für Hilfe bei der Entwicklung seines Messenger-Bots an Imperson.

Messenger Bots for Brands - Miss Piggy

Dieses Unternehmen für die Entwicklung dialogorientierter Bots baute einen Chatbot basierend auf der Persönlichkeit und den kommunikativen Fähigkeiten und Mustern der beliebten Muppets-Figur Miss Piggy. Die schlechte Nachricht lautet, dass der Bot neuerdings eine automatisierte Nachricht sendet und darum bittet, auf der Facebook-Fanseite von Miss Piggy nach weiteren Informationen zu suchen. Doch allein die Tatsache, dass der Bot vom Unternehmen noch nicht komplett abgeschaltet wurde, spricht dafür, dass wir vielleicht eines Tages wieder dieses liebenswerte Franglais hören werden.  

Bonus: Der PageInsights-Bot powered by Swat.io

Unser Entwicklungsteam ist natürlich auch von Bots begeistert. Daher kommt es vielleicht wenig überraschend, dass wir vor kurzem unseren ersten experimentellen Messenger-Service gestartet haben, den PageInsights Bot. Dieser Bot dient dazu, dass ihr den Überblick über alle eure Facebook-Seiten behaltet. Der PageInsights-Bot sendet euch regelmäßige Berichte über die wichtigsten Kennzahlen eurer Facebook-Seiten (wie Fan-Wachstum, Interaktionen, Reichweite), bzw. (optional!) jedes Mal eine Benachrichtigung, wenn ein neuer Beitrag veröffentlicht wird. Auf diese Art könnt ihr eure persönlichen Lieblingsseiten nachverfolgen, oder auch eure Konkurrenz!

Messenger Bots for Brands - PageInsights Bot

Möchtet ihr weitere Beispiele kennenlernen, wie Messenger-Bots und Chatbots allgemein unser Leben beeinflussen, den Kundenservice verbessern und uns unterhalten werden? Dann schaut wieder hier vorbei, Ende des Monats veröffentlichen wir ein E-Book zu diesem Thema!

Plane und überwache deine Social Media Aktivitäten mit Swat.io! In einer kostenlosen Demo zeigen wir dir, wie du mit unserem Social Media Tool dein Marketing optimierst.

📅

Vereinbare deine persönliche Demo

Sales Team Swat.io
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Sharing
© 2019, Swat.io. Alle Rechte vorbehalten. Mit ❤ gemacht in Wien.
Social Media Experten verwenden Swat.io in diesem Moment
>