Marcelo Namura, Bold (Brasilien): “Die Arbeit unseres Teams kann das Leben von Konsumenten verändern.” 1

Marcelo Namura, Bold (Brasilien): “Die Arbeit unseres Teams kann das Leben von Konsumenten verändern.”

20151103_MarceloNamura

Wenn du das hier auf Deutsch liest, dann weißt du wahrscheinlich gar nicht, dass Swat.io in Brasilien ziemlich beliebt ist—erst diese Woche haben wir unsere Landing Page auf Portugiesisch gelauncht. Daher kommt auch unser nächster Interviewpartner aus dem sonnigen Brasilien: Marcelo Namura ist Senior Business Intelligence and Media Manager bei Bold, einer Agentur in São Paulo, die Teil des internationalen Netzwerks Bold Worldwide ist.

Erzähl uns ein bisschen über deine Kunden und Kundinnen, wer sind sie, Größe, Profil, etc.

Bold ist nicht nur eine der besten Content-Agenturen Brasiliens, sondern auch eine der Vorreiterinnen, wenn es darum geht, Content-Projekte direkt in die Unternehmens- und Kommunikationsstrategien von Marken einzubinden. Was unser Team macht, hat das Potenzial, das Leben von KonsumentInnen maßgeblich zu verändern.

Unter unseren Kunden finden sich große Marken wie Danone, Skol, Outback, Bimbo, Honda Motos, PEDIGREE®, Snickers, Mizuno, Samsung, Ray-Ban, Centrum und Spain Tourism. Diese Marken stützen sich in der Verbreitung ihrer Inhalte stark auf Social Media Kanäle. Man kann sich also vorstellen, wie komplex es ist, in dieser Größenordnung alles zu managen.

Das klingt ja nach einer Menge Arbeit! Wie sieht ein normaler Tag in deinem Leben aus?

Normale Tage gibt es bei mir nicht. Bei so großen Kunden überschlagen sich die Ereignisse, Strategien müssen geändert werden, Situationen ändern sich schlagartig, und man muss sich darum kümmern. Wir haben ein Team von Projektmanagern, Kreativen, Social CRM und Media Analysten, die täglich eng zusammenarbeiten und so oft Wunder vollbringen.

Welche Tools verwendet ihr, um euer Arbeitspensum besser im Griff zu haben?

Damit wir alle Workflows im Griff behalten, verwenden wir eine Vielzahl von Tools—von Software für die Kommunikation mit Kunden bis zu Content-Publishing-Tools. Außerdem ist es bei Auftraggebern, die ihrerseits Millionen von Kunden haben, unerlässlich, ein Social Media Management und Monitoring Tool zu verwenden. Damit werden alle Community-Aktivitäten, Kundenanfragen, Beschwerden usw. aus allen Kanälen an einem Ort gesammelt, und man kann Tickets an einzelne Teammitglieder weiterleiten bzw. ihnen zuweisen.

Welche der vielen Swat.io Funktionen sind für dich und dein Team am wichtigsten?

Bold war auf der Suche nach dem perfekten Tool für zwei wichtige Anforderungen: Contentplanung für Social Media mit einem Freigabesystem, sowie die Möglichkeit, alle reinkommenden Anfragen zu organisieren und unsere Antwortzeiten möglichst kurz zu halten. Die Antwort war Swat.io.

Wie unterscheidet sich Swat.io von anderen Tools, die ihr in Betracht gezogen habt?

Swat.io bietet mehr als nur Contentplanung und Social Media Management Funktionen. Wir nutzen, zum Beispiel, das Analytics Feature, um besser zu verstehen, was funktioniert und was nicht. So können wir uns schnell verbessern und gewinnen einen Überblick darüber, was wir in Zukunft ändern müssen. Außerdem besticht Swat.io mit tollen Features, wie sehr guter Systemverfügbarkeit, schnellen Ladezeiten und effizientem Support.

Was sind, deiner Meinung nach, die größten Herausforderungen für Key Account Manager?

Die größte Herausforderung ist, Wege zu finden, wie man mehrere Social Media Accounts für eine Vielzahl von Kunden mit einem kleinen Team managen kann und dabei auch noch für die Kunden Transparenz und Übersichtlichkeit zu bewahren.

Key Account Manager müssen außerdem noch die Social Media Aktivitäten des eigenen Teams mit denen des Kunden selbst koordinieren. Wenn alle zur selben Zeit posten und es keine klaren Regeln sowie einen gemeinsamen Kalender gibt, führt das schnell zu Chaos und damit zu ineffizienten Marketingkampagnen.

Hast du zum Abschluss noch ein paar hilfreiche Tipps für unsere LeserInnen, die ihr Social Media Management verbessern möchten?

Es ist wichtig, dass jedes Teammitglied im Contentmarketing und Social Media Communitymanagement genau weiß, wofür es zuständig ist, und alle Aktivitäten geplant und auch getrackt werden. Wenn man mit mehreren Kunden arbeitet, darf man auf keinen Fall davor zurückschrecken, zu delegieren.

Ein weiterer Tipp von mir ist, Social Media Postings in Kategorien einzuteilen (z.B. Promotioninhalte, produkt-bezogener Content, Humor, Blog, etc.) und zu planen, welche Contentkategorie wann online gehen soll. Das mindert das Chaos für alle Teammitglieder 🙂

MarceloNamuraMarcelo Namura

Versierter Profi der Brasilianischen Digitalbranche mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in diversen Aspekten des Web, darunter Produktentwicklung und Projektmanagement. Ich habe Erfahrung in der Entwicklung, Koordination und im People Management in Bereichen wie Business Intelligence, Metric Analysis, UX, Software Engineering, New Business Development (Benchmarking, Planning und Proposal), sowie Onlinemedien (Display, CPC, CPA, CPL, etc.).

boldBold Conteudo (http://boldconteudo.com/)

 

Sharing
© 2019, Swat.io. Alle Rechte vorbehalten. Mit ❤ gemacht in Wien.
Social Media Experten verwenden Swat.io in diesem Moment
>

👋

 

Welcher Social Media Manager Typ bist du?

Beantworte 5 Fragen und erhalte dein persönliches T-Shirt mit deinem Social Media Manager Typ am 11. und 12. September 2019 auf dem Swat.io Stand Halle 7 A058 auf der DMEXCO.