11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing 1

11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing

Influencer Marketing hat sich auch im deutschsprachigen Raum zu einer festen Größe entwickelt. Einer Prognose von Goldmedia zufolge wird das Marktvolumen für Influencer Marketing allein in der DACH-Region bis 2020 auf 990 Millionen Euro ansteigen. Diese Entwicklung hat gute Gründe. Denn allen pessimistischen Äußerungen zum Trotz ist Influencer Marketing kein kurzlebiger Trend, sondern eine hervorragende Möglichkeit, in sozialen Netzwerken größere Reichweiten zu erzielen und relevante Zielgruppen anzusprechen. Eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom ergab, dass 9 Prozent der deutschen Social-Media-Nutzer schon einmal ein Produkt auf Empfehlung eines Influencers gekauft haben. Allerdings steht und fällt der Erfolg mit der Auswahl der richtigen Influencer für die eigene Marke und die eigenen Produkte. Doch wie findet man diese in der Masse an selbsternannten Markenbotschaftern?

Hier kommen Influencer-Marketing-Plattformen ins Spiel. Mit einer Influencer-Datenbank und verschiedenen Möglichkeiten, gezielt Markenbotschafter für Kampagnen zu suchen, fungieren sie als Bindeglied zwischen Unternehmen und Influencern. Mittlerweile gibt es eine wachsende Zahl solcher Plattform. In diesem Artikel stellen wir dir 11 Influencer-Marketing-Plattformen vor, die dir auf unterschiedliche Art helfen, die Nadel im Heuhaufen zu finden

Vor- und Nachteile von Influencer-Plattformen

Mit der wachsenden Zahl an Influencern, wächst die Zahl an Möglichkeiten für Unternehmen jeder Größenordnung. Doch wer sich auf eigene Faust auf die Suche nach dem richtigen Partner macht, kommt schnell an seine Grenzen. Influencer-Plattformen erleichtern die Sache:

  • Sie gewähren an einem zentralen Ort Zugriff auf eine große Auswahl an Influencern für eine oder mehrere Plattformen. Je nach Anbieter reicht die Zahl angeschlossener Influencer von einigen Tausend bis zu Millionen.
  • Über Daten zum jeweiligen Influencer und zur Zielgruppe (Alter, Geschlecht, Interessen, Ort usw.) lässt sich die Suche passgenau eingrenzen.
  • Viele Influencer Marketing Plattformen unterstützen Unternehmen zusätzlich bei der Erstellung und Durchführung von Kampagnen und liefern hilfreiche Analysen und Reports während Projekten und im Anschluss daran.

Genügt es also, eine Influencer Plattform auszuwählen, sich zurückzulehnen und auf den Erfolg zu warten? So einfach ist es leider nicht. Denn die Daten, die Influencer-Plattformen liefern, sind nicht in jedem Fall der Weisheit letzter Schluss. So bekommst du zwar viele Informationen über die Reichweite von Markenbotschaftern und demografische Daten ihrer Follower, du erfährst aber im Regelfall nichts darüber, wie Influencer in Gruppen oder Foren wahrgenommen werden.

Außerdem geben dir die meisten Influencer-Marketing-Plattformen wenig Aufschluss darüber, wie aktiv Follower eines Influencers sind. Damit besteht die Gefahr, auf Personen hereinzufallen, deren Followerschaft zu einem großen Teil aus Fakeprofilen besteht. Auch die schlechte Angewohnheit, Follower zu kaufen, nimmt zu, umso mehr Geld sich als Influencer verdienen lässt. Deshalb ist genau hinsehen bei der Kollaboration mit Influencer-Plattformen Pflicht. Und ganz am Anfang steht die Auswahl der richtigen Plattform.

Influencer Marketing ist eine von vielen Möglichkeiten, mit denen du deinem Social Media Marketing neuen Schwung verleihen kannst. In unserem eBook “From Zero to Hero. Das Social Media Marketing Strategie Kit 2018” erhältst du wertvolle Tipps, Tricks und Guidelines für erfolgreiches Marketing in Facebook, Twitter und Co. Lade es dir jetzt kostenlos herunter!

From Zero to Hero – Das Social Media Marketing Strategie Kit

Lade dir den Strategie Kit für Social Media Marketing herunter. Es erwarten dich praktische Tipps, Tricks und Guidelines, die du sofort anwenden kannst, um dein Unternehmen und deine Marke von Zero to Hero in der Social Media Welt anzuheben. Im Social Media Marketing Kit findest du gebrauchsfertige Templates die dir helfen deine Social Media Marketing Strategie zu definieren, umzusetzen und analysieren.

eBook Cover Flat The Social Media Strategy Kit

11 wichtige Influencer-Plattformen für Unternehmen jeder Größenordnung

1. Buzzbird

11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing 2

Buzzbird gehört zu den führenden deutschen Influencer-Plattformen, ist aber auch in Österreich und in der Schweiz aktiv. Gegründet 2016 von Social Agentur Gründer Klaus Breyer, Ex-Fernsehmoderator Andreas Türck und TV-Moderator und YouTuber Felix Hummel ist die Plattform heute eine etablierte Anlaufstelle für Influencer und Unternehmen.

Die webbasierte Software unterstützt Unternehmen bei der Erstellung eines Briefings für Kampagnen. schlägt Buzzbird dem Kunden geeignete Influencer für YouTube, Instagram, Facebook und Blogs vor. Der Zugang auf Performance-, Profil- und Zielgruppendaten von Markenbotschaftern sowie Reichweiten- und Kostenprognosen erleichtern die Auswahl. Außerdem ist ein ausführliches Reporting im Anschluss an das Projekt inbegriffen. Unter den etwa 6.500 Influencern, die über Buzzbird erreichbar sind, befinden sich neben Prominenten zahlreiche Micro-Influencer.

Auf einen Blick:

Unterstützte Plattformen: YouTube, Instagram, Facebook, Blogs

Länder: Deutschland, Österreich, Schweiz

Preise: Der Influencer tritt 20 Prozent der mit ihm vereinbarten Vergütung an Buzzbird ab. Diese basiert auf einem Tausenderkontaktpreis.

Besondere Vorteile: gut geeignet für Influencer Marketing im deutschsprachigen Bereich, einfach zu bedienende Software für den gesamten Ablauf einer Kampagne

2. Famebit

11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing 3

Das amerikanische Unternehmen Famebit zählt zu den Pionieren der Branche. Mittlerweile gehört es zu Google und ist eine tolle Anlaufstelle für Unternehmen, die Influencer für YouTube suchen. Daneben bedient Famebit auch Twitter, Facebook und Tumblr. Das für Influencer-Marketing wichtige Instagram ist leider nicht mehr im Angebot. Das dürfte ein Wermutstropfen für viele Unternehmen sein.

Eine große Bandbreite ist bei Famebit Programm. Dementsprechend findest du hier Influencer für die unterschiedlichsten Themen und für Unternehmen jeder Größenordnung. Schon ab einem Budget von 100 Euro kannst du eine Kampagne starten. Famebit erhält grundsätzlich 10 Prozent der Summe, die du mit dem Influencer vereinbart hast. Diese werden auf den Preis aufgeschlagen. Die Kommunikation zwischen Influencern und Kunden funktioniert auch in diesem Fall über das Dashboard des Anbieters.

Auf einen Blick:

Unterstützte Plattformen: YouTube, Facebook, Twitter, Tumblr

Länder: Alle Länder außer Kuba, Iran, Syrien, Nordkorea, Sudan, China, Krim

Preise: 10 % der mit dem Influencer vereinbarten Vergütung

Besondere Vorteile: große Influencer-Datenbank, Kampagnen schon für einen Betrag von 100 Euro durchführbar

3. OpenInfluence

11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing 4

Auf den ersten Blick handelt es sich bei OpenInfluence um eine Influencer Marketing Plattform wie viele andere. Doch allein die Größe der angeschlossenen Datenbank sticht aus der Masse heraus. Schließlich umfasst diese beinahe 500 000 Influencer.

Daneben gibt es eine ganze Reihe anderer Eigenschaften, die OpenInfluence zu einem besonderen Vertreter seiner Zunft machen. Dazu gehört die präzise Suchfunktion. Ob über Keywords, Bilder, demografische Daten, Themen oder Interessen, OpenInfluence eröffnet viele Möglichkeiten, die perfekten Influencer für deine Kampagne zu finden, und liefert dir eine Fülle an Daten, die weit über das Übliche hinausgeht. So siehst du mit OpenInfluence nicht nur, wie viele Follower ein Influencer hat, sondern auch wie aktiv diese sind. Dazu greift die Plattform unter anderem auf Amazon Rekognition zurück.

Einen Haken gibt es allerdings: Für kleine Unternehmen mit begrenzten Finanzmitteln ist OpenInfluence kaum geeignet. Denn wer wirklich brauchbare Resultate mit der Plattform erzielen will, muss mindestens 500 Dollar für einen Monat bezahlen, und das ohne die Kosten für ausgewählte Influencer mit einzuberechnen.

Auf einen Blick:

Unterstützte Plattformen: Instagram, Facebook, Twitter, YouTube, Pinterest, Snapchat, Blogs und weitere Plattformen

Länder: global

Preise: Monatspakete für 50, 100 und 500 Dollar, Preis für den Premium-Tarif wird nicht angeboten

Besondere Vorteile: Datenbank mit fast 500 000 Influencern, sehr präzise Suchfunktion

4. Facebook Brand Collabs Manager

11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing 5

Auch Facebook wird in Kürze am Influencer-Markt mitmischen. Aktuell ist der Brand Collabs Manager noch in der Testphase und nur einer begrenzten Anzahl amerikanischer Unternehmen und Influencer zugänglich. Doch in naher Zukunft wird sich das ändern.

Ersten Ausblicken nach funktioniert der Brand Collabs Manager nach dem selben Prinzip wie unabhängige Influencer Marketing Plattformen. Auch hier können Unternehmen mittels verschiedener Daten nach geeigneten Influencern für ihr Vorhaben suchen. Zu welchen Bedingungen dies möglich ist und welche Daten genau Facebook bereitstellt, ist noch nicht bekannt. Allerdings dürfte der Brand Collabs Manager für alle, die Influencer speziell für Facebook und Instagram suchen, eine tolle Alternative zu plattformübergreifenden Anbietern darstellen.

5. Hashtaglove

11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing 6

Wenn du deutschsprachige Influencer suchst, bist du bei Hashtaglove unter Umständen besser aufgehoben als bei Famebit oder OpenInfluence, auch wenn das deutsche Portal bei der Zahl an Influencern (etwa 6000) nicht mit den Branchenriesen mithalten kann.

Auch Hashtaglove bietet reichweitenstarke Influencer und Micro-Influencer, die sich gut für das Marketing in Nischen eignen, und das für alle relevanten Plattformen. Dazu gibt es Live- und Schlussreportings und eine „Social-Wall“ die alle Beiträge von Influencern im Rahmen deiner Kampagne grafisch abbildet. Um eine Kampagne zu starten, müssen Unternehmen direkt über ein Formular Kontakt mit dem Team von Hashtaglove aufnehmen.

Auf einen Blick:

Unterstützte Plattformen: Facebook, Twitter, YouTube, Instagram, Pinterest, Blogs und diverse weitere

Länder: Deutschland, Österreich, Schweiz

Preise: nicht angegeben

Besondere Vorteile: breit gefächertes Angebot an Influencern für deutschsprachige Zielgruppen, Social Wall

6. ReachHero

11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing 7

ReachHero gilt mit 70.000 verknüpften Influencer-Accounts als Deutschlands größte Influencer-Marketing-Plattform. Unternehmen haben die Wahl zwischen zwei Formaten:

  1. Self Service: Du verwaltest deine Kampagnen eigenständig über den Marktplatz von ReachHero.
  2. Managed Service: Du überlässt den gesamten Prozess ReachHero, von der Erstellung des Kampagnenkonzepts bis zur Auswahl passender Influencer.
    Kosten entstehen erst, wenn du das Angebot eines Influencers annimmst. In diesem Fall beträgt die Provision 20 Prozent des vereinbarten Preises. Da ReachHero bereits Influencer mit 1000 Followern in der Datenbank führt, bietet sich die Plattform auch für kleine Unternehmen an.
    Auf einen Blick:

Unterstützte Plattformen: YouTube, Facebook, Instagram, Twitter

Länder: Überwiegend Deutschland, Österreich, Schweiz

Preise: 20-Prozent-Provision

Besondere Vorteile: größte Influencer-Marketing-Plattform Deutschlands, Wahl zwischen Self und Managed Service

7. HitchOn

11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing 8

Ebenfalls aus Deutschland, genauer gesagt aus Mainz, kommt HitchOn. Als eine Kombination aus Influencer Marketing Plattform und Agentur übernimmt der Anbieter die Konzeption von Kampagnen nach Vorgaben von Kunden, hilft bei der Auswahl passender Influencer, steuert die Ausspielung des Contents und nimmt anschließend eine Auswertung vor.

Außerdem bietet HitchOn umfangreiche Dienste im Bereich Videomarketing an. Wer weniger eine Datenbank als einen vollwertigen Partner bei der Durchführung von Influencer-Kampagnen sucht, ist hier vielleicht an der richtigen Adresse. Influencern bietet HitchOn ein Gratistool für die Berechnung des eigenen Marktwertes an.

Auf einen Blick:

Unterstützte Plattformen: YouTube, Instagram, Blogs

Länder: Vorwiegend Deutschland, Österreich, Schweiz aber auch englischsprachige Länder

Preise: Individuell vereinbart

Besondere Vorteile: Influencer-Marketing-Plattform und Agentur in einem, führt komplette Kampagnen für Kunden durch

8. Hypr

11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing 9

Anders als HitchOn überlässt Hypr die Durchführung von Kampagnen anderen. Gegründet 2013, beschränkt sich das Unternehmen darauf, Kunden eine Influencer-Datenbank und neuerdings ein Tracking-Tool zur Verfügung zu stellen.

„Beschränken“ ist allerdings nicht ganz das richtige Wort. Schließlich umfasst diese Datenbank sagenhafte 10 Millionen Influencer. Diese lassen sich nach eine Reihe demografischer und anderer Kriterien durchsuchen. Anschließend bekommst du „Karten“ der jeweiligen Influencer mit weitergehenden Informationen angezeigt. Das alles geht schnell und einfach. Einblicke in den Content von Influencern erhältst du leider nicht. Dafür ist Hypr unbestritten die Influencer Marketing Plattform mit der größten Auswahl.

Auf einen Blick:

Unterstützte Plattformen: Instagram, Facebook, Twitter, YouTube, Pinterest

Länder: über 100

Preise: Individuell verhandelt

Besondere Vorteile: etwa 10 Millionen Influencer in einer Datenbank, schnelle Suche

9. Revfluence

11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing 10

Auch Revfluence gehört zu den Platzhirschen in seinem Bereich und hat schon mit einer Reihe renommierter Marken – von Lacoste über Calvin Klein bis zu ipsy – gearbeitet. Dabei zeichnet sich die Plattform nicht nur durch den Zugriff auf mehr als 500.000 Influencer aus, sondern vor allem durch ihre Funktionsvielfalt. Das beginnt bei der Suche nach dem perfekten Markenbotschafter.

Das Feature “Quickmatch”, von Revfluence als “Tinder for Influencers” beschrieben zeigt dir umfangreiche Daten zu Influencern. Du kannst dem jeweiligen Influencer direkt eine Einladung zur Zusammenarbeit oder ein Angebot für eine bereits existierende Kampagne schicken oder du wählst “Skip” und bekommst das nächste Profil angezeigt. Außerdem führt Revfluence eine Liste mit Influencern, die deine Marke bzw. dein Unternehmen erwähnen. Über die sogenannte “Watchlist” kannst du dir sogar Influencer anzeigen lassen, die deine Mitbewerber erwähnen. Auch bei der Durchführung der Kampagne besticht Revfluence mit einer Reihe gleichermaßen ausgefallener wie wirklich sinnvoller Features. Hast du eine Kampagne abgeschlossen, ermöglicht es dir die Software, eine Liste mit besonders erfolgreichem Content anzulegen, auf die du in Zukunft wieder zugreifen kannst. Unternehmen haben die Wahl zwischen drei Leistungspaketen – Basic, Pro und Enterprise. Die Preise veröffentlicht Revfluence allerdings nicht.

Auf einen Blick:

Unterstützte Plattformen: Instagram, YouTube, Blogs

Länder: global

Preise: Nicht veröffentlicht

Besondere Vorteile: mehr als 500.000 Influencer, große Funktionsvielfalt, wertvolle Features, die Mitbewerber nicht anbieten

10. InfluencerDB

11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing 11

Mit den Preisen von InfluencerDB, das sich auf Instagram beschränkt, dürften sich kleine Unternehmen eher anfreunden. Denn schon im Nulltarif bestehen gute Chancen, den richtigen Markenbotschafter für eine Kampagne zu finden.

Das besondere Markenzeichen von InfluencerDB, die Audience Analysis, steht allerdings erst im Basic Tarif für 129 Euro monatlich zur Verfügung. Sie verrät Nutzern, zu welchem Bestandteil die Followerschaft eines Influencers aus „echten“ und engagierten Followern besteht. Außerdem bekommst du einen Einblick in das Wachstum der Followerschaft. Beides schützt vor Influencern, deren Publikum zu einem beträchtlichen Teil aus Fake-Accounts besteht oder die sich Follower hinzukaufen (was sich an unnatürlichen Ausschlägen in der Zahl der Follower erkennen lässt). Da beides besonders auf Instagram zu einem zunehmenden Problem wird, ist die Audience Analysis ein Highlight von InfluencerDB.

Auf einen Blick:

Unterstützte Plattformen: Instagram

Länder: global

Preise: Monatstarife: 0 Euro im Free-Paket und 129 für den Basic-Tarif. Wer sich für Professional entscheidet, musst Influencer DB kontaktieren

Besondere Vorteile: spezialisiert auf Instagram, auch für kleine Unternehmen mit begrenztem Budget erschwinglich, die Audience Analysis zeigt, wie engagiert die Follower eines Influencers sind, und erleichtert das Erkennen von Fake-Profilen

11. Influence.vision

11 Plattformen für erfolgreiches Influencer Marketing 12

Influence.vision ist eine automatisierte Influencer Marketing Plattform aus Wien. Das Unternehmen verbindet Influencer mit Brands und Agenturen. influence.vision konnte bereits mit Marken wie Spar, Samsung und Universal Pictures zusammenarbeiten und generierte mehr als 1500 Beiträge und 52 Millionen erreichte Follower.

Die Plattform eignet sich mit ihrem Managed-Service auch hervorragend für Influencer Kampagnen im großen Stil. Der Service unterstützt Marken und Agenturen vom ersten Schritt an und hilft ihnen beim Erstellen des Briefings. Dank der automatisierten Influencer-Auswahl werden Brands dann direkt mit dem passenden Influencer verknüpft. Dabei setzt influence.vision auf mehr als 1500 aktive digital Content Creators. Diese kreieren Inhalte, die mithilfe der Content Reach Technology über alle Medienkanäle verbreitet werden, was nicht nur die organische Reichweite, sondern auch den TKP optimiert. Im Anschluss einer Kampagne liefert das Campaign Reporting alle erzielten Ergebnisse in Form von relevanten KPI’s.

Für diejenigen, die den Service erst einmal testen möchten, bietet Influence.vision eine buchbare Demo ihrer Leistungen an.

Auf einen Blick:

Land: Österreich

Preise: 25% Provision

Unterstütze Plattformen: Twitter, YouTube, Instagram, Facebook, Blogs

Besondere Vorteile: Content Reach Technology, Creative Crowdsourcing, Campaign Reporting, Influencer Hub

Influencer Marketing Plattformen sind gekommen, um zu bleiben

Dass die Vermittlung zwischen Influencern und Unternehmen ein zukunftsfähiges Geschäft ist, daran gibt es kaum Zweifel. Auch für kleine Unternehmen gewinnt das Thema an Bedeutung.

Umso wichtiger ist es, die richtige Plattform für die eigenen Bedürfnisse auszuwählen. Dabei ist mehr nicht immer besser. Wer gezielt in Deutschland oder Österreich Influencer Marketing betreiben will, ist mit einem einheimischen Anbieter unter Umständen besser aufgehoben als mit einer großen internationalen Plattform. Und wer mit seinem Unternehmen in Nischen tätig ist, braucht Micro-Influencer oft dringender als prominente Persönlichkeit mit Hunderttausenden Followern. Schließlich spielt auch der Preis eine Rolle. Auch der muss nicht zwangsläufig hoch ausfallen für ein gutes Ergebnis.

Ob mit oder ohne Influencer, erfolgreich ist dein Social Media Marketing nur, wenn du den Überblick behältst. Mit Swat.io ist das ein Kinderspiel. Vereinbare jetzt eine kostenlose Demo und profitiere von einem gemeinsamen Kalender mit allen Posts auf allen Kanälen, zielgerichteter Reichweite, detaillierten Analysen und vielen weiteren Vorteilen.

📅

Vereinbare deine persönliche Demo

Sales Team Swat.io
Sharing
  • Bruno Gmür sagt:

    Gilt Likeometer.de (kostenlos) eigentlich noch als Geheimtipp? Im Gegenzug zu InfluencerDB bieten die sogar stündliche Statistiken um Fraud zu entdecken und bieten zudem ein super Verzeichnis an, um Influencer aus dem deutschsprachigen Raum zu finden.

  • © 2019, Swat.io. Alle Rechte vorbehalten. Mit ❤ gemacht in Wien.
    Social Media Experten verwenden Swat.io in diesem Moment
    >