Facebook Gruppen

Wiki Facebook
Success Story Titel
Facebook Gruppen Strategien

Bei Facebook Gruppen handelt es sich um Foren, die auf dem Zusammenschluss mehrerer Nutzer basieren und es ermöglichen, in einem “privaten” Raum miteinander zu kommunizieren. Im Regelfall sind Facebook Gruppen einem bestimmten Thema gewidmet. Mitglieder können sich zu diesem Thema austauschen, einander Fragen stellen oder Informationen bereitstellen. Um einer Gruppe beizutreten, müssen Facebook-Nutzer eine Beitrittsanfrage stellen.

Ursprünglich dienten Facebook Gruppen vorrangig der privaten Kommunikation. Mittlerweile werden sie zunehmend auch von Unternehmen für das Social Media Marketing verwendet. Mark Zuckerberg selbst hat angekündigt, Gruppen in Zukunft auf Facebook stärker zu gewichten.

Die Besonderheiten von Facebook Gruppen

Die größte Besonderheit von Facebook Gruppen besteht darin, dass sich hier mehrere Nutzer in einem abgeschlossenen Raum miteinander austauschen können. Damit stehen sie in Kontrast zur öffentlichen Kommunikation über Nutzerprofile. Ob auch Nichtmitglieder Beiträge innerhalb einer Gruppe sehen können, hängt von der Privatsphäreeinstellung für die betreffende Gruppe ab.

Mittlerweile lassen sich Gruppen sowohl über ein privates wie auch über ein Unternehmensprofil erstellen. Dabei ist es möglich, ein oder mehrere Gruppenmitglieder zu Administratoren oder Moderatoren zu ernennen. Während beide Beiträge bestätigen oder entfernen, neue Mitglieder zulassen oder bestehende aus der Gruppe entfernen können, können nur Administratoren die Gruppeneinstellungen verändern und Administratoren- bzw. Moderatorenrechte vergeben sowie entziehen. Eine genaue Auflistung der jeweiligen Berechtigungen ist über Facebook einsehbar. 

Facebookgruppen dienen verschiedenen Zwecken. Im privaten Rahmen werden sie zum Beispiel gegründet, um Veranstaltungen oder Reisen zu organisieren oder um sich zwanglos über ein bestimmtes Thema auszutauschen. Unternehmen nutzen Facebook Gruppen, um sich einen Expertenstatus aufzubauen und neue Leads zu generieren oder auch für die Betreuung bestehender Kunden. 

In der Vergangenheit gab es auch immer wieder Kritik an Facebook-Gruppen. So wurden diese beispielsweise für den Austausch von kinderpornografischem Material verwendet.

Verschiedene Arten von Facebook-Gruppen

Beim Erstellen einer Facebook Gruppe können Nutzer zwischen vier verschiedenen Gruppenarten wählen:

  • Allgemeines: Dabei handelt es sich um die Standardvariante, die mit Abstand am häufigsten vertreten ist.
  • Kaufen und Verkaufen: In diesen Gruppen können Mitglieder Artikel zum Verkauf auflisten bzw. zum Verkauf angebotene Artikel suchen.
  • Social Learning: Social-Learning-Gruppen dienen vor allem der Weiterbildung und ermöglichen es zum Beispiel, Lektionen zu erstellen.
  • Videospiele: Diese Gruppenvariante lässt sich mit Spielen verknüpfen. Im Anschluss  können Mitglieder Turniere abhalten.

In den allermeisten Fällen entscheiden sich Facebook-User für allgemeine Gruppen. Die Gruppenart lässt sich aber auch im Nachhinein ändern. 

Mögliche Privatsphäreeinstellungen für Facebook Gruppen

Während es früher drei Privatsphäreeinstellungen für Facebook Gruppen gab, sind es seit Ende August 2019 nur noch zwei:

  • Öffentlich: Hier kann jeder Facebook-Nutzer sehen, welche Mitglieder eine Gruppe hat und was in der Gruppe gepostet wird.
  • Privat: Dagegen ist beides bei privaten Gruppen nur für aktuelle Gruppenmitglieder einsehbar. Allein Administratoren und Moderatoren sind auch bei dieser Gruppenart öffentlich.

Die bisherigen “geheimen Facebook Gruppen” werden automatisch zu privaten Facebook Gruppen, die in der Suche verborgen sind. Das bedeutet, dass diese Gruppen nicht über die Facebook-Suche oder über andere Orte gefunden werden können. Geändert werden können die Privatsphäreeinstellungen alle 28 Tage. Allerdings können private Gruppen mit mehr als 5000 Mitgliedern nicht mehr in öffentliche geändert werden. 

Bedeutung von Gruppen für das Facebook Marketing

Wie bereits angesprochen, spielen Facebook Gruppen im Social Media Marketing eine wichtige Rolle. Häufig verbreitete Varianten von Gruppen in diesem Zusammenhang sind die folgenden:

  • Gruppen, die einem bestimmten Thema gewidmet sind und dazu dienen, Unternehmen als Experten für dieses Thema bzw. diesen Themenbereich zu etablieren
  • Gruppen zu eigenen Produkten und Fragen bzw. Diskussionen in Zusammenhang mit diesen Produkten
  • Gruppen, die der Vermittlung von Wissen dienen

Zu den Gründen, warum Gruppen im Facebook Marketing beliebt sind, gehören die folgenden:

  • Während die organische Reichweite auf Facebook mittlerweile stark eingeschränkt ist, bieten Gruppen die Möglichkeit, zumindest ihre Mitglieder mit den eigenen Inhalten zu erreichen.
  • Social Media Marketing in Gruppen vermindert Streuverluste, weil Gruppenmitglieder in der Regel am Gruppenthema interessiert sind.
  • Facebook Gruppen zeichnen sich im Idealfall durch eine hohe Interaktion aus. Sie eröffnen Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, mit ihrer Zielgruppe ins Gespräch zu kommen.

Um diese Vorteile zu nutzen, ist allerdings eine zielgerichtete Strategie notwendig. Dies schließt die regelmäßige Erstellung von Inhalten speziell für die jeweilige Facebook Gruppe ein. 

https://meedia.de/2019/05/02/zuckerberg-baut-facebook-um-was-der-komplettumbau-des-sozialen-netzwerkes-fuer-publisher-bedeutet/
https://onlinemarketing.de/news/aenderung-facebook-gruppen-geheime-gruppen-interne-chats-abgeschafft

© 2020, Swat.io. Alle Rechte vorbehalten. Mit ❤ gemacht in Wien.
Social Media Experten verwenden Swat.io in diesem Moment
>