Xing

Wiki Xing
Success Story Titel
Social Media Crisis Preparation

XING ist das führende professionelle Business-Netzwerk im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum der Plattform stehen das Knüpfen und Pflegen geschäftlicher Kontakte sowie die Suche nach Jobs bzw. passenden Bewerbern. Außerdem können Unternehmen XING für das Employer Branding nutzen und Anzeigen schalten.

Neben einer kostenlosen Mitgliedschaft mit einem eingeschränkten Funktionsumfang bietet XING eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft und diverse Zusatzpakete an. Firmen haben die Option, ein Unternehmensprofil zu erstellen und diverse Zusatzfeatures in Anspruch zu nehmen.

Meilensteine in der Geschichte von XING

Gegründet wurde XING 2003 unter dem Namen OpenBC (Open Business Club) von Lars Hinrichs. Betrieben wird das Netzwerk von der XING SE (Hamburg), Hauptaktionär ist seit 2009 die Hubert Burda Media. Im Laufe seiner Geschichte erwarb XING den Münchner Online-Ticketverkaufs- und Eventorganisations-Anbieter amiando (2010) und das Arbeitgeber-Bewertungsportal Kununu aus Österreich (2013).

Nach eigenen Angaben zählt XING heute (2019) 16 Millionen registrierte Mitglieder, 14 Millionen davon in Deutschland und jeweils eine Million in Österreich und in der Schweiz. [1] Der Umsatz des Unternehmens belief sich 2018 auf rund 235 Millionen Euro. [2] In beiden Bereichen, Nutzerzahlen und Umsatz, konnte XING in den Jahren vor 2018 einen stetigen Zuwachs verzeichnen. Damit gelang es dem Netzwerk erfolgreich, sich gegen den internationalen Konkurrenten LinkedIn zu behaupten.

Besonderheiten von XING

Xing ermöglicht es Nutzern und Unternehmen, Profile zu eröffnen, sich mit anderen Nutzern zu verbinden und in Kontakt zu treten. Hinzu kommt die Möglichkeit, sich in Gruppen auszutauschen und Anzeigenwerbung zu schalten, sowie ein vielfältiges Zusatzangebot für Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Während das Netzwerk in dieser Hinsicht starke Ähnlichkeiten zu LinkedIn aufweist, unterscheidet es sich zum Beispiel durch seine Fokussierung auf den deutschsprachigen Raum. Zu den hervorstechenden Features von XING gehört die Möglichkeit, ein eigenes Portfolio zusammenzustellen und direkt auf dem eigenen Profil zu präsentieren.

Funktionen für Privatpersonen

Bereits mit einer kostenlosen XING Mitgliedschaft können Privatpersonen ein Profil eröffnen, sich mit anderen Mitgliedern austauschen und Kontakte knüpfen. Allerdings sind sie dabei Beschränkungen unterworfen.

Mit XING Premium profitieren Nutzer unter anderem von folgenden Vorteilen:

  • Nachrichten an Nicht-Kontakte: Mitglieder mit einer Basis-Mitgliedschaft können Personen außerhalb ihres Netzwerks zwar eine Kontaktanfrage schicken. Nur mit einer Premium-Mitgliedschaft ist es allerdings möglich, diese mit einer Nachricht zu versehen.
  • Erweiterte Suche: Durch eine Premium-Mitgliedschaft stehen zusätzliche Filter und Funktionen für eine gezielte Suche zur Verfügung.
  • Statistiken: Nur Premium-Mitglieder sehen, wer genau ihr Profil besucht hat.
  • Professionellere Präsentation: Premium-Profile sind werbefrei und eröffnen mehr Optionen für die professionelle Präsentation, zum Beispiel des eigenen Portfolios. Auch in Suchergebnissen werden sie in anderer und besonders aufmerksamkeitsstarker Form dargestellt.

Zudem können XING-Nutzer Zusatzpakete abonnieren: XING ProJobs verstärkt die Sichtbarkeit in der Personalsuche von Recruitern, bietet Zugang zu exklusiven Jobangeboten und noch mehr Möglichkeiten, das eigene Profil zu gestalten. Eine Unterstützung durch Bewerbungsexperten und Karriereberater ist ebenfalls inbegriffen. XING Benefit Plus dreht sich um Einkaufsvorteile und Vergünstigungen bei über 60 Marken.

Darüber hinaus gehören zu den wichtigen Features von XING ein Stellenmarkt und mit bewerbung.com eine Plattform rund um erfolgreiche Bewerbungen und Tipps für die Stellensuche. Außerdem können XING-Mitglieder Gruppen beitreten oder selbst Gruppen gründen. Neben Online-Gruppen (private und öffentliche) existieren “lokale Gruppen”, bei denen der Fokus auf dem Kontakt in der realen Welt abseits des Internets liegt.

Funktionen für Unternehmen

Auch Unternehmen nutzen XING. Vorrangige Ziele dabei sind:

  • Stärkung der eigenen Arbeitgebermarke (Employer Branding)
  • Finden geeigneter Mitarbeiter
  • Knüpfen von Kontakten im B2B-Bereich
  • Vermarkten von Produkten und Dienstleistungen über XING

Auch ein Unternehmensprofil auf XING lässt sich kostenlos anlegen. Zusätzlich haben Firmen die Option, sich für ein kostenpflichtiges Employer Branding Profil oder Employer Branding Profil Professional zu entscheiden. Beide beinhalten mehr Möglichkeiten, sich bzw. das eigene Unternehmen ansprechend zu präsentieren und potenzielle Bewerber auf sich aufmerksam zu machen. Die ehemals existierenden Business Pages für die Vermarktung von Produkten und Services wurden mittlerweile mit Employer Branding Profilen zusammengeführt.

Davon abgesehen bietet XING eine Reihe weiterer Tools für Unternehmen an, darunter die folgenden:

  • XING ProBusiness dient vor allem dazu, Kunden zu finden und im richtigen Moment zu kontaktieren.
  • Dagegen steht beim XING Talent Manager die Suche nach perfekten Fachkräften und die Kontaktaufnahme im Vordergrund.
  • Der XING Talentpool Manager dient dazu, einen “Talentpool” mit potenziellen Kandidaten zusammenzustellen.
  • Mit XING Stellenanzeigen können Unternehmen ihre offenen Stellen über XING annoncieren.
  • Beim XING Empfehlungsmanager nutzen Firmen Ihr Netzwerk von Mitarbeitern, um einen Kandidatenpool anzulegen.

XING E-Recruiting 360° bündelt ein Employer-Profil mit dem Talent Manager, dem Talentpool Manager, XING Stellenanzeigen und dem XING Empfehlungsmanager in einem Gesamtpaket und beinhaltet zusätzlich Extra-Dienstleistungen wie Beratungsleistungen.

Schließlich stehen verschiedene Anzeigenformate zur Verfügung, von Sponsored Posts bis zu Display Ads. Das B2B-Marketing steht hier klar im Vordergrund. Als vielversprechend für Marketingzwecke gilt zudem die aktive Beteiligung in und das Gründen von Gruppen. Beides lässt sich nutzen, um wertvolle Geschäftskontakte zu knüpfen und die eigene Marke als “Experten” in einem bestimmten Bereich zu etablieren.

Quellenangaben

[1] Daten und Fakten, XING Marketing Solutions, abgerufen am 29.10.2019
[2] Umsatz von XING in den Jahren 2006 bis 2018 (in Millionen Euro), Statista, abgerufen am 29.10.2019

© 2020, Swat.io. Alle Rechte vorbehalten. Mit ❤ gemacht in Wien.
Social Media Experten verwenden Swat.io in diesem Moment
>