6 Möglichkeiten für den Einsatz von Snapchat im Marketing 1

6 Möglichkeiten für den Einsatz von Snapchat im Marketing

Snapchat featured
Bildquelle: AdamPrzezdziek

Wir sind uns ziemlich sicher, dass du schon von Snapchat gehört hast. Es ist das neue große Social Media Ding. Doch viele Unternehmen fragen sich: kann man es wirklich für Marketingzwecke nutzen? Schauen wir uns erst einmal das Ausmaß des Phänomens Snapchat an. Dessen Marketingpotential lässt sich am besten in Zahlen ausdrücken:

  • 18% aller Social-Media-Nutzer in den USA sind bei Snapchat
  • Es gibt 110 Millionen täglich aktive Nutzer
  • 60% aller täglichen Nutzer beteiligen sich mit eigenem Content
  • 30% der Nutzer aus der Millenials-Gruppe in den USA sind regelmäßig bei Snapchat
  • 10 Milliarden tägliche Video-Aufrufe
  • Die Zahl von Foto-Snaps, die im Schnitt pro Sekunde bei Snapchat geteilt werden: 9.000.
  • 76% der Snapchat-Nutzer kaufen Produkte online

Laut TechCrunch schätzt Snapchat seine Umsätze für 2016 auf zwischen 250 und 350 Millionen US-Dollar, und für 2017 auf zwischen 500 Millionen und 1 Milliarde US-Dollar. Anders ausgedrückt, wir erleben gerade den Beginn eines fantastischen Siegeszuges.

Die Besonderheiten von Snapchat

Der überwältigende Teil der Aufmerksamkeit, die Snapchat-Content von den Nutzern (die normalerweise zwischen 13 und 30 Jahre alt sind) erhält, ist pures Gold für Marketing-Experten. Sie können jetzt markenspezifischen Content auf dieselbe Weise teilen wie ganz gewöhnliche Nutzer. Es ist nativ und erhält dank seiner einzigartigen Haupt-Features viel Aufmerksamkeit.

Mobiles Video-Storytelling

Snapchat erlaubt seinen Nutzern, kurze Videos von maximal 12 Sekunden Länge aufzunehmen, die sie mit Filtern, Emojis, Stickern, Linsen, etc. anreichern können.

Snapchat_McDonalds
Fashion Blogger Jean-Claude Mpassy übernimmt für eine Woche den Snapchat-Account von McDonald’s Österreich

Judith Denkmayr, Managerin für Unternehmensentwicklung bei Vice Österreich, hat kürzlich eine Snapchat-Kampagne für McDonald’s gestartet und erläutert, dass das „My Story“ Feature für Marken unglaublich interessant ist, weil sie sich damit als “einzigartig” darstellen können: „die meisten Videos sind hässlich, lustig, kantig und somit zugleich auch authentisch und sehr anders als der ganze Hochglanz-Marken-Content, den wir bei Instagram sehen“.

Diese Videos laufen in der Kategorie „My Stories“, aber Nutzer können ihre Snaps auch in einem anderen Bereich/Channel veröffentlichen, falls sie zu den dort diskutierten Themen passen. Judith gibt dazu ein passendes Beispiel: „Ich könnte meine Snaps zur österreichischen Präsidentschaftswahl in einem separaten Kanal veröffentlichen, damit sie am Wahltag wie Live-Stories erscheinen.“

“Ephemeral” – Der vergängliche Aspekt von Snapchat

Die Geschichten, die im Story-Feature veröffentlicht werden, sind nur für 24 Stunden verfügbar. Danach verschwinden sie für immer. Private Postings sind nur für eine Stunde abrufbar und danach weg. Snaps können zwei Mal pro Tag wiederholt werden. Ab dem dritten Snap werden 90 Cents fällig. Judith Denkmayr: „Der vergängliche Aspekt bringt einen großen Vorteil mit sich. Er zieht lustigen und ausgefallenen Content an. Daher funktionieren Calls-to-Action auch so gut. Man hat keine Zeit für ein „vielleicht später“. Man muss es direkt machen, oder es ist zu spät. Auf diese Weise haben wir bei der McDonald’s-Kampagne eine Menge nutzergenerierten Content erhalten. Die Nutzer haben einfach spontan geantwortet.“ Während manche vielleicht glauben, dass es ein großer Nachteil sei, Content nicht vorproduzieren zu können, erblicken andere genau darin den einzigartigen Vorteil des Channels und den Grund für das Gefühl dieser besonders großen Nähe zu den Snapchat-Nutzern.

Der Discover-Bereich

Discover umfasst Channel von Top-Publishern, die täglich aktualisiert werden. Marken können im Discover-Bereich auch als Werbepartner fungieren. Obwohl Snapchat noch nicht besonders gut darin ist, Metriken und Daten über einzelne Inhalte zur Verfügung zu stellen, lohnt es sich dennoch für etwas experimentierfreudige Marken. Zum Beispiel generiert der Channel der Cosmopolitan bei Snapchat Discover im Schnitt 19 Millionen Views pro Monat, wie Poynter berichtet. Cosmopolitan.com hat nach eigenen Angaben pro Monat 20 Millionen Unique Visitors. Der CEO von Buzzfeed, Jonah Peretti, erklärte, dass Views von Snapchat etwa 21 Prozent des kompletten Traffics seiner Firma ausmachen. Eine andere Option für Marken könnte es sein, sich aus Werbegründen im Discover-Bereich mit anderen Firmen zusammenzuschließen (CNN, National Geographic, Vice, etc.) und Videos und Werbeanzeigen in den von diesen Firmen produzierten Content einzubinden. Informationen dazu findest du in den Werberichtlinien von Snapchat. Im März 2016 führte Snapchat “Auto-Advance Stories” ein. Diese selbst voranschreitenden Geschichten änderten die Art, wie Nutzer der App Stories rezipieren. Früher wollten User selbst von Hand auswählen, welche Stories sie sich ansehen – heute können sie sich alle ansehen, eine nach der anderen, in einem einzigen fortlaufenden Stream.

6 Ideen wie sich Snapchat für Marketing einsetzen lässt

Für alle, die noch nicht überzeugt sind, dass Snapchat Marketingpotenzial hat, sind hier ein paar Ideen, wie man es für Marketingzwecke nutzen kann.

Live gehen und mehr Follower gewinnen

Einer der besten Wege, neue Follower zu gewinnen, führt über das Live-Feature von Snapchat. Marken können es für Produkteinführungen nutzen, oder für andere kreative und einzigartige Events. Zum Beispiel hat die NBA Snapchat bereits bei mehreren Gelegenheiten genutzt, darunter beim Draft, bei All-Stars-Spielen und bei Finals. Während des All-Star-Spiels im Jahre 2014 konnten die NBA-Fans (per Snapchat) Videos von Chris Paul, dem Star der L.A. Clippers, sowie Snaps mit Nahaufnahmen des Slam Dunk Contests sehen. Während des Finales 2014 postete die NBA ein Backstage-Video der Boston-Celtics-Legende Bill Russell mit dem Star der San Antonio Spurs, Kawhi Leonard.

snapchat_for_marketing(2)

Teaser nutzen um Erwartungen zu wecken

Teaser sind ein toller Weg, um das Publikum hinter den Vorhang zu führen, einen Einblick zu geben und zugleich seinen Erwartungen gerecht zu werden. Weil Menschen das normalerweise lieben und diese Art von Content geradezu verschlingen, verbinden sie sich auf einer viel persönlicheren Ebene mit dem Unternehmen oder der Marke. Teaser können auch Aufregung rund um neue Produkte und neue Ideen entfachen und sind ein großartiger Weg, Kunden vor einem Launch in Hochstimmung zu versetzen. Marken können sich zum Beispiel entschließen, ein neues Produkt Schritt für Schritt vorzuführen, indem zunächst ein verschwommenes Bild gezeigt wird, das im Verlauf von Minuten nach und nach immer klarer wird. Ein tolle Marketing-Idee!

Influencer in Verbündete verwandeln

Viele Marken da draußen nutzen die Macht von Influencern, um die Reichweite ihrer Produkte und Services zu erhöhen. Neben BuzzFeed gehören auch CNN, Food Network, MTV, People, Mashable, Daily Mail und weitere zu den Marken, die Snapchat folgen. Kleine und mittlere Unternehmen können User mit großer Anhängerschaft aus ihrer Branche entdecken und mit ihnen zusammen arbeiten, um für die eigenen Produkte zu werben und ein potenzielles Publikum auf natürlichere Art anzusprechen.

Mit privatem Content Loyalitäten sichern

Snapchat ist großartig darin, deinem Publikum einzigartigen und überraschenden Content zur Verfügung zu stellen, den es auf anderen Plattformen nicht findet. Ein Beispiel ist die Modemarke Michael Kors. Das Unternehmen arbeitete mit dem „Stories“-Feature von Snapchat, um Content speziell für die Fashion Week zu produzieren – Laufsteg-Bilder, Backstage-Schnappschüsse und Aufnahmen der ersten Publikumsreihe.snapchat_for_marketing Snapchat_for_marketing(5)

Bei einer Show von Valentino anlässlich der Fashion Week in Paris übten die Schauspieler Ben Stiller und Owen Wilson backstage ihre Rollen als Zoolander und Hansel in Zoolander 2 für einen kurzen Auftritt auf dem Laufsteg während der Show. Schau dir ihren „Blue Steel“ Geofilter an.

Storytelling nutzen um Menschen einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren

Mit Snapchat Stories kannst du zeigen, wie sich deine Marke von anderen unterscheidet. Indem man einen Blick hinter die Kulissen freigibt, das Publikum auf einen Rundgang durch die Büros mitnimmt und ihnen einen typischen Freitagnachmittag zeigt, lässt sich eine starke Anhängerschaft aufbauen und halten. Die Modemarke und das Startup Everlane ist ein gutes Beispiel. Dort nutzt man Snapchat Stories, um seinen Kunden Informationen zu liefern und zugleich faszinierenden Content zu produzieren, mit dem sie sich als Teil des gesamten Produktionsprozesses fühlen. Snapchat_for_marketing(3)

Die Liebe der Kunden gewinnen – durch Wettbewerbe, Rabatte und Sonderaktionen

Ein Weg kann darin bestehen, Snaps von Angeboten zu veröffentlichen, die das Publikum dann per Screenshot speichern und im Geschäft oder online nutzen kann. Marken können das Storytelling auch dazu nutzen, Wettbewerbe zu organisieren und Prämien anzubieten. Wie zum Beispiel GrubHub. Die Screenshots unten stammen von einer Story, bei der die Follower mit dem Snapchat eines „food doodles“ antworten konnten, und damit Chancen auf einen Gewinn hatten. (Schau dir die ganze Story hier an.) Snapchat_for_marketing(6)

Noch immer nicht überzeugt? Schauen wir uns noch 3 Marken an, die Snapchat besonders kreativ nutzen

Audi

Snapchat_for_marketing

Beim Superbowl XLVIII verfolgte Audi gemeinsam mit The Onion den Superbowl live per Snapchat, um Aufmerksamkeit unter Millenials zu erzeugen. Huge and Onion Labs, die firmeneigene Kreativabteilung von The Onion, machte witzige Fotos und Überschriften mit typischen Verhaltensweisen der Menschen – oder ihrer Haustiere – während des Spiels. Als Ergebnis wuchs im Verlauf des Spiels die Anhängerschaft von Audi bei Snapchat um mehr als 5.500 Follower.

Taco Bell

Das Unternehmen stellte seine Spicy Chicken Cool Ranch Doritos Locos Tacos mit einer Snapchat Story vor – einem sechsminütigen Mini-Film, der eine Szene auf dem roten Teppich der MTV Movie Awards enthielt, und in weniger als 24 Stunden gefilmt und gepostet wurde. Einige Einstellungen wurden noch gedreht, als die ersten Szenen bereits online gingen. Snapchat_for_marketing(4)

General Electric

Das Unternehmen nutzt Snapchat, um die Erkenntnisse seiner Emoji-Wissenschaft zu veröffentlichen, indem Fragen der User beantwortet und wissenschaftliche Konzepte auf kurze und lustige Weise erklärt werden. „Gebt einfach ‘generalelectric’ bei Snapchat ein, sendet uns ein Emoji, und wir geben euch etwas Wissenschaft zurück“, schrieb das Unternehmen in seinem Tumblr-Account. Snapchat_for_marketing (1)

Potentielle Probleme von Snapchat

Obwohl die Discover-Plattform von Snapchat für Marken einen Weg eröffnet, Video-Content zu teilen, spielt sich das außerhalb des gewohnten Streams von nutzergeneriertem Content ab und wird damit nahezu unsichtbar für User. Eine Studie im Auftrag von Digital Context Next fand heraus, dass User nicht immer realisierten, dass der Content, den sie gerade bei Snapchat Discover ansahen, von einer Dritt-Marke oder einem Dritt-Herausgeber stammte. Zu den Gründen für die Verwirrung gehörte auch eine unübersichtliche Discover-Seite, auf der sich 20 Publisher tummeln, sowie die Originalität der Discover-Inhalte und die Stärke der Marke Snapchat. Anders ausgedrückt: während die Nutzer bei Discover den Content einer Marke ansehen, behalten sie immer eher Snapchat selbst im Hinterkopf, weniger die Marke als dem eigentlichen Herausgeber.

Ein weiterer potentieller Nachteil für Marketing-Fachleute ist, dass Snapchat die reichlich vorhandenen Nutzerdaten nicht wie Facebook sammelt, so dass keine vergleichbare effektive Werbung möglich ist. Angesichts der Tatsache, dass Marketing immer von Nutzerdaten abhängt, um die eigene Zielgruppe zu adressieren, kann das Löschen von Content am Ende schädlich sein.

Es bleibt das Fazit, dass am Ende alles auf das Publikum ankommt. Besteht eure Kundschaft vorwiegend aus Millenials? Dann sollte Snapchat ganz oben auf deiner Liste stehen.

Ein weiterer Aspekt, der Beachtung finden sollte: wollt ihr Trendsetter sein? Wenn eure Antwort ja lautet, solltet ihr auf allen im Trend liegenden, angesagten Social Media Kanälen unterwegs sein. Und Snapchat ist derzeit der angesagteste… jedenfalls bis auf weiteres.

[trial]Volle Kontrolle über deine Social Media Aktivitiäten! Teste Swat.io![/trial]

Sharing
© 2019, Swat.io. Alle Rechte vorbehalten. Mit ❤ gemacht in Wien.
Social Media Experten verwenden Swat.io in diesem Moment
>

👋

 

Welcher Social Media Manager Typ bist du?

Beantworte 5 Fragen und erhalte dein persönliches T-Shirt mit deinem Social Media Manager Typ am 11. und 12. September 2019 auf dem Swat.io Stand Halle 7 A058 auf der DMEXCO.