Wie du die neue Instagram Shopping-Funktion zu deinem Vorteil nutzt 1

Wie du die neue Instagram Shopping-Funktion zu deinem Vorteil nutzt

Vor allem in der Modebranche funktionierte Instagram hervorragend als digitales Schaufenster für Unternehmen. Wer allerdings auf Bildern abgebildete Produkte erwerben wollte, musste sich erst mühsam auf die Suche machen und Umwege in Kauf nehmen.

Das soll die in Deutschland, Schweiz, Österreich und acht weiteren Ländern neu eingeführte Shopping-Funktion ändern. Mit ihrer Hilfe lässt sich ein Einkauf direkt über die App tätigen. Auf diese Art wird Instagram selbst zur Verkaufsplattform. Eine Entwicklung, die für Unternehmen erhebliche Vorteile mit sich bringen könnte. Wir haben uns mit der Funktionsweise und dem Potential des neuen Features beschäftigt.

Shopping-Funktion in den USA bereits ein Erfolg

Ganz neu ist Instagram-Shopping nicht. In den USA startete die Funktion bereits Ende 2016. Zunächst stand sie allerdings nur einer kleinen Gruppe von Unternehmen offen, darunter das für seine Designerhandtaschen bekannte Modelabel Kate Spade und der Brillenhersteller Warby Parker. Im Oktober 2017 wurde Instagram-Shopping für die übrigen Firmen in den USA freigegeben, eine Entwicklung, die begeisterte Resonanzen hervorrief.

Seit kurzem hat das soziale Netzwerk seine neue Funktion auf Kunden in elf weiteren Ländern ausgeweitet: Deutschland, Österreich, Schweiz, Brasilien, Australien, Kanada, Italien, Frankreich, Spanien, Großbritannien und Polen.

So funktioniert Instagram-Shopping

Instagrams neue Shopping-Funktion zeichnet sich durch ihre Nutzerfreundlichkeit aus. Abgesehen von einer kurzen Wartezeit bei der Zulassung macht es die Plattform Unternehmen leicht, Produkte für einen Kauf zu markieren. Dasselbe gilt für das Einkaufen.

Wie du die neue Instagram Shopping-Funktion zu deinem Vorteil nutzt 2

Instagram wird zur Verkaufsplattform.

Voraussetzungen für Unternehmen

Um als Anbieter direkt über Instagram zu verkaufen, muss dein Unternehmen für die Shopping-Funktion zugelassen sein. Dafür müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Du benötigst ein Unternehmensprofil auf Instagram.
  • Dieses muss mit einem Facebook-Katalog verbunden sein. Erstellen lässt sich der Katalog in Facebook selbst, im Business Manager oder über die Plattformen BigCommerce und Shopify.
  • Der Sitz deines Unternehmens muss sich in einem der für Instagram-Shopping zugelassenen Länder befinden.
  • Außerdem wird vorausgesetzt, dass es sich bei den verkauften Produkten um physische Artikel handelt, die Instagrams Handelsrichtlinien und Nutzungsbedingungen sowie den Richtlinien für Händler entsprechen.

Vor einer Zulassung nimmt sich Instagram etwas Zeit für eine Überprüfung. In der Regel dauert diese nur wenige Tage. Siehst du die neue Option „Shopping“ in deinen Unternehmenseinstellungen, kannst du damit beginnen, Produktmarkierungen zu aktivieren:

  1. Klicke auf den Avatar, um zu deinem Profil zu gelangen und dann oben auf „Los geht’s“ oder, wenn du diese Option nicht siehst, auf das Zahnrad.
  2. Anschließend wählst du „Shopping“ und „Weiter“.
  3. Jetzt besteht die Möglichkeit, einen Produktkatalog auszuwählen und den Vorgang mit „Fertig“ abschließen.

Zum Auswählen einzelner Produkte gehst du folgendermaßen vor.

  1. Wähle ein Foto aus und füge Effekt, Bildtext und Filter hinzu.
  2. Klicke auf die betreffenden Produkte auf dem Foto.
  3. Gib den Namen jedes Produkts ein und wähle die richtige Bezeichnung im Suchfeld aus.
  4. Abschließend klickst du auf „Fertig“ und auf „Teilen“.

Du kannst maximal 5 Produkte in einem Beitrag mit einem Bild und bis zu 20 Produkte in einem Karussell-Post verknüpfen.

So funktioniert das Einkaufen

Wie du die neue Instagram Shopping-Funktion zu deinem Vorteil nutzt 3

Die weiße Einkaufstüte markiert Beiträge mit Shopping-Funktion.

Kunden erkennen Beiträge mit Shopping-Funktion durch eine weiße Einkaufstüte, die sich oben rechts im Bild befindet. Das Einkaufen selbst funktioniert folgendermaßen.

  1. Nach dem Antippen des Bildes öffnet sich ein Fenster, das die Beschreibung und den Preis zu dem jeweiligen Produkt liefert.
  2. Klickt der Käufer auf den Pfeil in dem Fenster, gelangt er direkt zu dem Produkt im Onlineshop des Unternehmens.
  3. Dort lässt sich der Einkauf wie gewohnt abschließen.

Wichtig: Aktuell funktioniert Instagram-Shopping nur in der mobilen App. In der Web-Version ist das Einkaufen noch nicht möglich.

Verkürzung der Customer Journey – Vorteile von Instagram Shopping

Instagram Shopping bringt für Unternehmen, welche physische Produkte verkaufen, einen entscheidenden Vorteil mit sich. Denn bisher konnten User die Plattform zwar zur Inspiration für den Kauf von Produkten aller Art nutzen, um ein abgebildetes Produkt zu erwerben, mussten sie dieses jedoch erst umständlich im Shop des Anbieters suchen. Die neue Shopping-Funktion verkürzt die Customer Journey deutlich. Zwei Klicks reichen, um von Instagram aus direkt zu dem gewünschten Produkt im Shop des Verkäufers zu landen. Amerikanische Unternehmen konnten nach eigenen Angaben dadurch erhebliche Absatzsteigerungen erzielen.

So zitiert Instagram Shari Lott, Gründer & CEO von SPEARMINTLOVE:

„Nach der Einführung dieser Funktion stiegen der Traffic um 25 % und der Umsatz um 8 %. Das haben wir Shopping auf Instagram zu verdanken.“

Laut BigCommerce verzeichneten auch andere Anbieter in den USA durch die Einführung von Instagram Shopping deutliche Steigerungen von Traffic und Verkäufen. Ken Natori von The Natori Company spricht sogar von einer 100-prozentigen Umsatzsteigerung über ihren Instagram Kanal nach wenigen Wochen.

Dabei eignet sich die Plattform alleine wegen der Nutzerzahlen hervorragend dafür,  die eigene Zielgruppe zu erreichen.

  • Mehr als 800 Millionen Konten werden in einem Monat weltweit aktiv genutzt.
  • 80 Prozent aller Instagram-Konten folgen einem Unternehmen.
  • Laut Instagram selbst geben 60 Prozent aller Nutzer an, über die Plattform von neuen Produkten zu erfahren.

Tipp: Du möchtest dein Social Media Marketing optimieren? In unserem kostenlosen eBook „From Zero to Hero – Das Social Media Marketing Strategie Kit 2018“ erhältst du sofort anwendbare Tipps, Tricks und Guidelines für eine rundum erfolgreiche Social Media Marketing Strategie.

From Zero to Hero – Das Social Media Marketing Strategie Kit

Lade dir den Strategie Kit für Social Media Marketing herunter. Es erwarten dich praktische Tipps, Tricks und Guidelines, die du sofort anwenden kannst, um dein Unternehmen und deine Marke von Zero to Hero in der Social Media Welt anzuheben. Im Social Media Marketing Kit findest du gebrauchsfertige Templates die dir helfen deine Social Media Marketing Strategie zu definieren, umzusetzen und analysieren.

eBook Cover Flat The Social Media Strategy Kit

Aufmerksamkeitsstarker Content als Erfolgsfaktor: Tipps für das Verkaufen auf Instagram

Um das Potenzial der neuen Instagram-Shopping-Funktion voll auszuschöpfen, ist es wichtig, die Aufmerksamkeit von Usern zu wecken und für ein angenehmes und konsistentes Einkaufserlebnis zu sorgen. Dafür bietet die Plattform verschiedene Möglichkeiten. Wir haben ein paar Tipps für dich, wie du diese am besten ausnutzt:

  • Mindestens neun Shopping-Beiträge veröffentlichen: Erst so wird der „Shopping Button“ aktiviert. Dadurch erkennen Nutzer, dass dein Unternehmen Einkäufe über Instagram möglich macht.
  • Instagram Stories nutzen: In Instagram Stories selbst kannst du zwar nicht verkaufen. Du kannst aber mit ihnen gezielt Aufmerksamkeit auf deine Produkte lenken. Vergiss dabei nicht einen Call to Action, der auf die Möglichkeit eines Einkaufs verweist.
  • Instagram Account und Landingpage aufeinander abstimmen: Je besser die Bilder in deinem Instagram Account zum Design deines Onlineshops passen, umso eher entsteht beim Nutzer ein konsistentes Einkaufserlebnis.
  • Passende Hashtags wählen: Mit relevanten Hashtags erhöhst du die Chance, deine Zielgruppe auf dein Angebot aufmerksam zu machen.
  • Zur Interaktion anregen: Instagram belohnt Kommentare mit einer besseren Sichtbarkeit – mehr noch als Likes. Deshalb ist es empfehlenswert User zur Interaktion anregen, zum Beispiel mit Fragen oder der Aufforderung, einen Freund zu taggen.
  • Verschiedene Formate testen: Instagram Shopping funktioniert mit einzelnen Bildern oder der Karussell-Funktion. Welches Format in deinem Fall die bessere Wahl ist, lässt sich durch Probieren am besten herausfinden.

Übrigens: Damit Instagram Shopping für dein Unternehmen und Käufer reibungslos funktioniert, ist es wichtig, auf eine richtige Verlinkung und Beschriftung zu achten.

Wie du die neue Instagram Shopping-Funktion zu deinem Vorteil nutzt 4

Bilder, die Emotionen wecken, sind ein gutes Verkaufsargument.

Tipp: Mehr darüber, wie du auf Instagram interaktionsstarke Inhalte erstellst und gezielt Aufmerksamkeit auf deine Marke und Produkte lenkst, erhältst du in unserem Blogbeitrag „7 Tipps für interaktionsstarke Inhalte auf Instagram“.

Instagram wird zur Verkaufsplattform

Instagram ist nicht die einzige Social-Media-Plattform, die mit einer neuen Shopping-Funktion für Aufmerksamkeit sorgt. So hat Pinterest zeitgleich in Deutschland die Shop-the-Look-Funktion eingeführt. Allerdings richtet sich diese nicht direkt an Unternehmen, sondern mehr an Influencer und Blogger.

Manch ein Beobachter wertet Instagrams Shopping Feature bereits als ein Konkurrieren mit anderen Verkaufsplattformen. Dabei wird allein aufgrund der großen Reichweite von Instagram kleinen Unternehmen und großen Konzernen ein direkter Zugang zu potenziellen Käufern eröffnet. Verkäufer und Käufer profitieren beide von der Reduzierung des Kaufvorgangs auf wenige Klicks. Das macht aus einem digitalen Schaufenster eine Verkaufsplattform.Das könnte die Rolle, die Instagram für Anbieter und Käufer in Zukunft spielt, grundlegend verändern.

Instagram ist nur einer von vielen Kanälen, die für das moderne Marketing eine wichtige Rolle spielen. Mit Swat.io machst du Content Planung, Community Management und Social Customer Service fit für Marketing 2.0. Probier es jetzt aus und vereinbare deine kostenlose Demo!

📅

Vereinbare deine persönliche Demo

Sales Team Swat.io
  • Ab 300 EUR / Monat.
Sharing
  • Hi Julia,

    is this function also useable in Austria at the moment?

    Best wishes SARAH

    • Julia Berndl sagt:

      Hi Sarah,

      yes since 24.4.2018 the Instagram Shopping feature is available in Switzerland, Poland and Austria. 🙂

      Greetings, Julia

  • © 2019, Swat.io. Alle Rechte vorbehalten. Mit ❤ gemacht in Wien.
    Social Media Experten verwenden Swat.io in diesem Moment
    >