📚 Unser aktuelles eBook ist da! Jetzt herunterladen →

Online Marketing im Sommerloch – mit diesen 7 Tipps bist du erfolgreich

Das berühmte „Sommerloch“ trifft nicht nur die Presse. Wenn die eigenen Kunden entspannt am See liegen oder für die Urlaubskasse sparen, bedeutet das für viele Unternehmen sinkende Absätze. Marketingmaßnahmen, die das restliche Jahr über erfolgreich sind, laufen dann oft ins Leere.

Das ist kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Denn mit ein wenig Durchhaltevermögen und unseren Tipps gelingt es dir, das Sommerloch produktiv zu nutzen und Einbrüche zu verhindern.

Auch im Sommer besteht kein Grund, unterzutauchen.

1. Kommunikationsstrategie optimieren

Wenn alles etwas ruhiger läuft als sonst, eröffnet dies Chancen. So hast du im Sommerloch die Möglichkeit, deine Kommunikationsstrategie unter die Lupe zu nehmen und zu optimieren. Hilfreich dabei sind folgende Fragen:

  • Ist dein Unternehmen bereits auf allen wichtigen Kanälen präsent, von Facebook bis zu LinkedIn? Hast du dich schon mit den Möglichkeiten auseinandergesetzt, die Snapchat oder Pinterest fĂĽr das Marketing bieten?
  • Gibt es neue Ansätze, die es sich lohnen könnte, auszuprobieren, zum Beispiel mit Employee Advocacy Marketing deine Mitarbeiter zu Markenbotschaftern zu machen?
  • Mit welchen Tools kannst du dein Marketing auf verschiedenen Kanälen optimieren und fĂĽr mehr Ăśberblick sorgen?
  • Wie lässt sich die Ansprache deiner Zielgruppe optimieren?

Die Antworten auf diese und ähnliche Fragen sind ein guter Ausgangspunkt, um die eigenen Ziele zu ĂĽberarbeiten und sich neue Ziele fĂĽr die Zukunft zu stecken. Denn das sind alles Dinge, fĂĽr die im hektischen Alltag oft zu wenig Zeit bleibt.

Viele wertvolle Tipps und 7 Templates für die Optimierung deiner Social-Media-Marketing-Strategie erhältst du in unserem E-Book „From Zero to Hero. Das Social Media Marketing Strategie Kit 2018“. Jetzt kostenlos herunterladen und deine Marketing-Strategie für 2018 optimieren!

From Zero to Hero – Das Social Media Marketing Strategie Kit
Lade dir den Strategie Kit fĂĽr Social Media Marketing herunter. Es erwarten dich praktische Tipps, Tricks und Guidelines, die du sofort anwenden kannst, um dein Unternehmen und deine Marke von Zero to Hero in der Social Media Welt anzuheben. Im Social Media Marketing Kit findest du gebrauchsfertige Templates die dir helfen deine Social Media Marketing Strategie zu definieren, umzusetzen und analysieren.

2. Employee Advocacy – mach deine Mitarbeiter zu Markenbotschaftern

Die meisten Menschen trauen Empfehlungen anderer Konsumenten mehr als Werbeanzeigen. Mit Empfehlungsmarketing (Employee Advocacy) nutzt du diesen Aspekt, indem du Mitarbeiter deines Unternehmens zu Markenbotschaftern machst. Tools wie LinkedIn Elevate oder Smarp helfen dir dabei. Instagram eignet sich gut, um Fotos aus dem Unternehmensalltag auf privaten Profilen zu posten.

Wenn manche Dinge im Sommer etwas ruhiger laufen, ist das die ideale Zeit, um eine Strategie für das Employee Advocacy Marketing zu entwerfen und deine Mitarbeiter dazu anzuregen, relevanten Content über ihre eigenen Profile zu teilen. So lässt sich die Bekanntheit deiner Marke oder deines Unternehmens in den Sommermonaten steigern. Außerdem ist Empfehlungsmarketing ein vielversprechender Weg, neue Leads zu gewinnen. Das macht sich gerade dann bemerkbar, wenn Konsumenten wenig Lust haben, mühsame Recherchen zu Produkten oder Dienstleistungen anzustellen. In dieser Situation vertraut man gerne auf den Tipp eines Bekannten.

3. Content Marketing an Jahreszeit und Wetter anpassen

Im Sommer hat das Leben einen eigenen Rhythmus. Da ist es eine gute Idee, Content Marketing an diesen Rhythmus anzupassen, vor allem auf drei Ebenen:

  • Inhalte: Versuche, in Social-Media-Beiträgen einen Bezug zwischen deinen Produkten oder Dienstleistungen und sommerlichen Themen herzustellen. NatĂĽrlich fällt das einem Hersteller von Strandkleidung leichter als einem Unternehmen, das Storage Server verkauft. Doch mit geschicktem Storytelling lässt sich in jedem Fall eine BrĂĽcke schlagen. Und warum nicht einfach mal ein leckeres Eis fotografieren und zusammen mit einem flotten Spruch posten?
  • Form: Wer gerade am Pool oder auf der eigenen Terrasse sitzt und die Sonne genieĂźt, hat in der Regel keine Lust auf lange Blogposts zu komplizierten Themen. Halte deinen Sommer-Content kurz und unterhaltsam und setze, noch mehr als sonst, auf bunte Bilder und helle Farben. Die richtige Portion Humor sorgt fĂĽr den letzten Schliff.
  • Zeiten: Durch den vermehrten Einsatz von Mobilgeräten sind immer mehr Menschen den ganzen Tag im Internet unterwegs. Bei schönem Sommerwetter macht es trotzdem Sinn, Veröffentlichungen von Beiträgen fĂĽr den frĂĽhen Abend zu planen, wenn die Adressaten vom See oder der Radtour zurĂĽckkommen und es sich auf der Terrasse gemĂĽtlich machen.

Wie allgemein im Content Marketing spielt auch im Sommerloch die Relevanz deiner Beiträge eine wichtige Rolle. Mit sommerlichen Cocktailrezepten oder Tipps für die Gartenparty schaffst du gute Voraussetzungen dafür, in den Sommermonaten eine hohe Reichweite zu erzielen. Auch Inhalte rund um Familie und Kinder und Outdooraktivitäten bergen ein großes Potenzial für die Urlaubszeit. Trotzdem muss klar sein, dass der Content nicht zu weit von der eigenen Branche bzw. dem Unternehmen entfernt sein darf.

Tipp: GroĂźereignisse wie Festivals oder eine FuĂźball-WM lassen sich gut im Content Marketing aufgreifen und mit eigenen Kampagnen verbinden.

4. Social-Media-Kampagne zur Aktivierung durchfĂĽhren

Auch im Sommer sind Konsumenten auf sozialen Netzwerken unterwegs.

Bei Sommerhitze und Strandwetter verbringen viele Menschen weniger Zeit am Rechner und mit ihrem E-Mail-Postfach. Das Surfen in sozialen Netzwerken gehört dagegen auch zu Ausflugstagen dazu. Deshalb sind Social-Media-Kampagnen gerade im Sommer die ideale Methode, um die eigene Zielgruppe abzuholen. Auch hier lohnt es sich, sommerliche Themen und Motive zu verwenden. Außerdem ist es empfehlenswert, zusätzliche Anreize zu schaffen, zum Beispiel durch:

  • einzelne Sonderangebote, im Idealfall mit Bezug zur Sommerzeit,
  • groĂź angelegte Sale-Aktionen,
  • Bonusgeschenke fĂĽr jede Bestellung ab einem bestimmten Einkaufswert,
  • Gewinnspiele mit der Aussicht auf einen Last-Minute-Urlaub,
  • Eintrittskarten fĂĽr ein Festival oder eine KomplettausrĂĽstung fĂĽr den Campingurlaub.

Bei Sommerwetter und Urlaubsgefühl entdecken viele Menschen das Kind in sich. Das lässt sich in Social-Media-Kampagnen durch spielerische Inhalte aufgreifen. Fördere die Interaktion, indem du Preise für die lustigsten Kommentare vergibst, Ratespiele initiierst oder einen Wettbewerb mit von Nutzern eingesandten Fotos veranstaltest.

Grundsätzlich gilt: Alles, was Aufmerksamkeit schafft, sich von deinem normalen Angebot abhebt und zusätzlichen Mehrwert verspricht, erhöht die Chancen, im Sommerloch Umsätze zu machen oder neue Leads zu gewinnen.

Mit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist es noch wichtiger als bisher, klare Regeln bei der Leadgewinnung zu beachten. Das betrifft auch Gewinnspiele im Internet. Mehr dazu erfährst du in unserem Blogartikel „Wir haben drei DSGVO-Experten befragt und das empfehlen sie dir“.

5. Experimente wagen

Wenn du zu Beginn des Sommers eine Flaute feststellst, ist das die perfekte Zeit, einmal Neues zu wagen, das dir in Hochzeiten zu riskant wäre:

  • Teste ein Social Management Tool wie Swat.io, um die Arbeitsabläufe ĂĽber alle sozialen Netzwerke hinweg zu optimieren und fĂĽr mehr Ăśberblick zu sorgen.
  • Versuche es einmal mit Instagram Stories oder der neuen Shopping-Funktion des Netzwerkes.
  • Experimentiere mit ausgefallenem Content und neuen Anzeigentexten.

Auf diese Art lassen sich neue Möglichkeiten entdecken, die du in den Monaten nach der Urlaubszeit in deine Marketingstrategie integrieren kannst.

Die Sommerzeit ist eine gute Zeit fĂĽr Experimente.

Der Sommer muss kein Loch sein

Sommerzeit ist Gute-Laune-Zeit. Das lässt sich nutzen, mit Marketingkampagnen, die sommerliche Themen abdecken und attraktive Zusatzanreize schaffen oder mit Employee Advocacy. Wenn trotz allen Bemühungen eine kleine Flaute einkehrt, lässt sich diese nutzen, um neue Kraft zu tanken, deine Kommunikationsstrategie zu überarbeiten und neue Ziele zu setzen. Alles in Allem gibt es keinen Grund, Angst vor den Sommermonaten zu haben.

Ob Sommer oder Winter, Swat.io bietet dir die besten Ausgangsbedingungen, deine Marketingaktivitäten auf verschiedenen Kanälen zu optimieren und mit deinen Kunden in Kontakt zu bleiben. Vereinbare jetzt einen Termin für eine kostenlose Demo!

Lerne Swat.io unverbindlich kennen

Schreibe einen Kommentar