Analysiere deine Mitbewerber auf Social Media mit den richtigen Strategien und Tools 1

Analysiere deine Mitbewerber auf Social Media mit den richtigen Strategien und Tools

„Die geschickteste Art, einen Konkurrenten zu besiegen, ist, ihn in dem zu bewundern, worin er besser ist.“

Diese Aussage des Schriftstellers Peter Altenberg ist heute noch genauso gültig wie vor 100 Jahren. Auch im Social Media Marketing ist es wichtig von der Konkurrenz zu lernen. Mitbewerber-Analyse-Tools sind dabei eine wertvolle Unterstützung. Mit ihrer Hilfe erkennst du, welche Strategie deine Mitbewerber verfolgen und wo sie damit erfolgreich sind beziehungsweise nicht. Hier gehen wir näher darauf ein, wie eine systematische Konkurrenzanalyse dein Marketing voranbringt und welche Tools dich dabei unterstützen.

Diese Vorteile hat eine systematische Social Media Mitbewerber Analyse

Es gibt ein paar gute Gründe dafür, dass niemand im Social Media Marketing auf eine Konkurrenzanalyse verzichten sollte:

  • Von Stärken lernen: Bei einer gut durchgeführten Konkurrenzanalyse wird schnell sichtbar, mit welchen Maßnahmen Mitbewerber erfolgreich sind. Das ist eine tolle Inspiration für das eigene Marketing.
  • Fehler vermeiden: Siehst du, dass deine Mitbewerber mit bestimmten Kampagnen oder Inhalten baden gehen, hilft dir das, die selben Fehler zu vermeiden.
  • Kunden besser kennenlernen: Oft hilft eine Konkurrenzanalyse dabei, die gemeinsame Zielgruppe und ihre Wünsche und Bedürfnisse besser verstehen zu lernen.
  • Neue Vertriebskanäle entdecken: Vielleicht hast du bisher auf Pinterest-Marketing verzichtet, weil du es für wenig vielversprechend gehalten hast. Deine Konkurrenz jedoch nutzt den Kanal erfolgreich. Das wäre ein Anstoß, es auch einmal zu probieren.

Wer zuhören kann, ist klar im Vorteil. In unserem kostenlos erhältlichen eBook „Der Social Media Monitoring Leitfaden für Anfänger“ erhältst du viele wertvolle und sofort umsetzbare Tipps für das richtige „Zuhören“ im Internet. Dazu gehört, wie du mit Social Media Monitoring einen Wettbewerbsvorteil erhältst.

Der Social Media Monitoring Leitfaden für Anfänger

Lade dir unser eBook herunter und finde einfach umsetzbare Ratschläge, wie du Social Media Monitoring nutzen kannst, um Leads zu generieren, einen besseren Kundenservice zu bieten und einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen. Die praktischen Tipps, Tricks und Richtlinien helfen dir bei der Entwicklung und Umsetzung der richtigen Social Media Monitoring Strategie für deine Marke und dein Unternehmen.

eBook Cover Flat Social Media Monitoring Beginners Guide

Darauf solltest du bei einer Mitbewerberanalyse besonders achten

Voraussetzung für eine Konkurrenzanalyse ist, dass du deine Konkurrenz kennst. Das ist leichter gesagt als getan. Junge Unternehmen, die ihre Produkte oder Dienstleistungen international anbieten, müssen oft etwas Rechercheleistung bringen, um herauszufinden, mit wem sie in Wettbewerb stehen. Schneller ans Ziel gelangst du, indem du die wichtigsten Keywords deiner Branche in Google eingibst. Aber achte darauf dass du dir für deine Analyse nur Unternehmen herauspickst, die in sozialen Medien aktiv sind. Schließlich gibt es auch im 21. Jahrhundert noch Firmen, die wenig Wert auf Facebook Marketing oder gar Instagram legen. Zusätzlich lohnt es sich, einen Blick darauf zu werfen, wem die eigenen Follower in sozialen Netzwerken noch folgen.

Hast du deine wichtigsten Mitbewerber identifiziert, stellt sich die Frage, auf welche Werte beziehungsweise Zahlen du bei einer Konkurrenzanalyse besonders achten solltest.

Analysiere deine Mitbewerber auf Social Media mit den richtigen Strategien und Tools 2
Manche Zahlen sind wichtiger als andere.

Fanbase & Fan Growth

Wie viele Follower Konkurrenten in sozialen Netzwerken haben und ob beziehungsweise wie schnell deren Zahl wächst, sind wichtige Indizien für ihre Strategie. Allerdings ist beides erst dann aufschlussreich, wenn du es in Beziehung zu anderen Faktoren setzt, zum Beispiel zur Größe des betreffenden Unternehmens oder auch zu demografischen Merkmalen der Follower.

Entscheidend ist die Frage, ob sich ein Zusammenhang zwischen bestimmten Aktivitäten in sozialen Medien und auffälligen Entwicklungen der Zahl an Followern erkennen lässt. Hat das Unternehmen beispielsweise ein Gewinnspiel oder eine erfolgreiche Kampagne in dem betreffenden Zeitraum durchgeführt? Ist ein auffälliger Zuwachs an Followern aus einem bestimmten Zielgruppensegment zu erkennen, der sich wiederum auf eine bestimmte Art von Content zurückführen lässt? Gibt es externe Einflussfaktoren, die du berücksichtigen solltest, zum Beispiel Urlaubszeiten?

Postingfrequenz (und -zeiten)

Wann und wie häufig posten deine Mitbewerber auf welchen Kanälen? Wann erreichen sie mit welchen Beiträgen am meisten Menschen beziehungsweise erzielen am meisten Interaktionen? Die Antworten auf diese Fragen können dir dabei helfen, deine eigene Veröffentlichungs-Strategie zu optimieren und/oder Lücken zu füllen. Behalte dabei aber eventuelle Unterschiede in der Zielgruppe im Auge. Wenn dein Mitbewerber eher Studenten ansprechen möchte und du auf berufstätige Menschen abzielst, unterscheiden sich die idealen Veröffentlichungszeiten voraussichtlich. Erfahre hier alles zur besten Zeit um auf Social Media Inhalte zu veröffentlichen.

Interaktionsrate

Zentral bei einer Konkurrenzanalyse ist die Frage, welche Interaktionen die Beiträge deiner Konkurrenten erzielen. Wie viele Likes, Retweets und Kommentare erhalten Posts und welche Inhalte sind besonders erfolgreich? Welche Beiträge stoßen auf keine oder wenig Resonanz? Lassen sich zentrale Unterschiede zwischen erfolgreichen und erfolglosen Beiträgen erkennen, zum Beispiel in den Themen, in der Machart oder im verwendeten Medium (Bilder, Videos etc.)? Mit welchen Tricks halten deine Mitbewerber das Interesse ihrer Community am Leben?

Auch hier ist es wieder entscheidend, die Zahlen in Relation zu setzen. So können durchschnittlich 15 Kommentare pro Post im ersten Moment viel erscheinen. Wenn du die Interaktionen ins Verhältnis zu der Followerschaft des betreffenden Unternehmens setzt, was auch als “Konversationsrate” bekannt ist, sieht die Sache aber vielleicht ganz anders aus. Auch kann es sein, dass viele Interaktionen auf einer kleinen Gruppe innerhalb der Fanbase basieren, was wiederum bedeutet, dass das Unternehmen den Rest nicht oder kaum erreicht.

Sponsored Posts

Um auf Facebook Reichweite zu erzielen, ist es mittlerweile fast notwendig, Geld in die Hand zu nehmen. Doch gibst du Geld für den richtigen Content aus? Auch hier ist eine Konkurrenzanalyse hilfreich. Mit den richtigen Analysetools findest du heraus, welche Anzeigen bei der Konkurrenz finanziell gepushed sind, welchen Anteil sie an allen veröffentlichten Beiträgen haben und wie erfolgreich sie sind.

Influencer

Influencer spielen eine zunehmend wichtige Rolle im Marketing. Indem du dir ansiehst, welche Influencer über die Produkte der Konkurrenz sprechen, lernst du die wichtigsten Einflussgrößen in deinem Bereich kennen. Einige davon kannst vielleicht auch du nutzen, um deine Reichweite in bestimmten Kanälen zu erhöhen.

Analysiere deine Mitbewerber auf Social Media mit den richtigen Strategien und Tools 3
Lerne die Personen kennen, die über deine Branche sprechen.

Die besten Tools für die Mitbewerber-Analyse

Theoretisch könntest du dich mit Stift und Zettel hinsetzen und dir notieren, wann deine Mitbewerber posten, wie viele Likes sie für einen Beitrag erhalten und wie sich die Zahl ihrer Follower entwickelt. In der Praxis müsstest du dafür wohl eine eigene Stelle schaffen. Zum Glück gibt es Tools, die dich bei der Mitbewerber-Analyse unterstützen.

Kompyte

Kompyte ist ein mächtiges Tool für die Konkurrenzanalyse in sozialen Netzwerken und darüber hinaus. Zu seinen Features gehört ein Echtzeit-Monitoring der Webseiten von Mitbewerbern, SEO Rank Tracking und automatische Benachrichtigungen, wenn Konkurrenten neue AdWords-Kampagnen schalten. Außerdem versorgt dich das Programm mit allen wichtigen Daten zu den Social Media Aktivitäten der Konkurrenz, unter anderem Follower, Posts und Interaktionen auf verschiedenen Kanälen. In der Lite-Version ist die Anzahl der Konkurrenten, die analysiert werden können,  auf 5 beschränkt, in der Pro-Version sind es 50 und in der Enterprise-Version sind keine Grenzen gesetzt. Zu den Preisen für die einzelnen Pakete macht das Programm keine Angaben.

Swat.io Monitoring & Analyse

Mit Swat.io bleibst du immer auf dem Laufenden darüber, was andere in sozialen Netzwerken über deine Marke und über Mitbewerber sagen. Das funktioniert einfach, indem du relevante Keywords festlegst, zum Beispiel den Namen deiner Marke beziehungsweise deines Unternehmens und den deiner Mitbewerber.

Analysiere deine Mitbewerber auf Social Media mit den richtigen Strategien und Tools 4
Mit Swat.io behältst du die Konkurrenz im Blick.

Swat.io kann viel mehr, als die Marketingaktivitäten deiner Konkurrenten zu analysieren. Als Enterprise & Agentur Lösung für Content Planung, Community Management und Social Customer Service bietet es ideale Voraussetzungen, um dein Social Media Marketing über viele verschiedene Kanäle hinweg zu optimieren. Vereinbare jetzt einen Termin für eine kostenlose Demo.

📅

Vereinbare deine persönliche Demo

Sales Team Swat.io

Quintly

Mit Quintly kannst du deine Aktivitäten in verschiedenen sozialen Netzwerken analysieren und umfassende Reports erstellen. Das schließt die Option ein, die eigene Performance in ausgewählten Kanälen mit denen der Konkurrenz zu vergleichen. Alles, was du dafür tun musst, ist, die Seiten beziehungsweise Profile hinzuzufügen, die du analysieren willst. Das alles bekommst du für monatliche Preise ab 129 Euro.

Phlanx

Immer mehr Unternehmen entdecken das Potenzial von Instagram für ihr Onlinemarketing. In diesem Fall ist Phlanx einen Blick wert. Das Tool zeigt dir für jeden ausgewählten Account die Zahl der Follower an, ebenso wie die durchschnittliche Zahl an Likes und Kommentaren pro Post. Aus Letzterem resultiert die „Engagement Rate“. Anhand dieser Zahl lässt sich recht schnell erkennen, wie erfolgreich ein Unternehmen auf Instagram ist. Sie ist auch ein guter Indikator, um Influencer ausfindig zu machen. Außerdem unterstützt dich das Tool bei der Suche nach Firmen für eine Zusammenarbeit. Die Preise für die Nutzung von Phlanx beginnen bei 25 USD.

Social Insider

Was die Konkurrenzanalyse auf Facebook, Twitter und Instagram angeht, gehört Social Insider zu den Platzhirschen, und das verdientermaßen. Das Programm liefert detaillierte Berichte zu den Aktivitäten von Konkurrenten auf den besagten Netzwerken. Das schließt die Anzahl und Art von Interaktionen ein, die Posts erhalten, aber auch Aussagen dazu, wie viele Sponsored Posts Mitbewerber veröffentlichen. Außerdem gibt das Programm Aufschluss über Veröffentlichungszeiten und Art des veröffentlichten Contents. Neben den Aktivitäten der Konkurrenz lassen sich auch die eigenen analysieren. Der Monatspreis im „Explorer“-Tarif beträgt 29 Euro. Wer mehr als 5 Profile analysieren lassen will, muss mindestens 59 Euro im Monat bezahlen.

Awario

Awario gibt dir die Möglichkeit, Keywords festzulegen und liefert dir dann Beiträge beziehungsweise Diskussionen dazu in verschiedenen Plattformen. Außerdem versorgt dich das Tool mit Statistiken, zum Beispiel über die Häufigkeit der Konversationen, in denen bestimmte Keywords – wie ein Markenname – auftauchen. Was Awario auszeichnet, ist, dass es sich nicht auf Kanäle wie Twitter, Facebook und Instagram beschränkt, sondern zusätzlich Blogs, Foren und diverse Webseiten durchsucht. Außerdem identifiziert es Influencer für ausgewählte Bereiche. Die Preise für Awario beginnen im Starter-Paket bei 29 Euro pro Monat.

Analysiere deine Mitbewerber auf Social Media mit den richtigen Strategien und Tools 5
Awario hilft dir, Influencer in verschiedenen Kanälen zu identifizieren.

Rival IQ

Mit Tarifen ab 199 Euro pro Monat ist Rival IQ nicht gerade billig. Dafür hat das Tool aber auch einiges zu bieten. Das schließt die Möglichkeit ein, deine Konkurrenz bei jeder Aktivität in sozialen Netzwerken im Auge zu behalten. Zu den vielen anderen Funktionen des Programms gehört außerdem eine Auswertung der Hashtags, die Mitbewerber verwenden, und die Identifizierung von Influencern. Außerdem informiert dich Rival IQ umgehend, wenn ein Beitrag von dir oder einem Konkurrenten ungewöhnlich erfolgreich ist oder wenn Mitbewerber tiefgreifende Änderungen an ihren Profilen vornehmen.

Wie du den größten Nutzen aus einer Konkurrenzanalyse ziehst

Es gibt einige Fehler, die besonders verbreitet sind im Rahmen von Social Media Konkurrenzanalysen. Dazu gehört, die Ergebnisse in erster Linie dazu zu benutzen, um erfolgreiche Maßnahmen anderer Unternehmen zu kopieren. Dabei gibt es keine Garantie dafür, dass etwas für dich genauso gut funktioniert wie für einen anderen, auch wenn ihr beide dieselbe Zielgruppe bedient. Von Erfolgen anderer zu lernen, bedeutet deshalb zunächst, sich zu fragen, warum bestimmte Maßnahmen erfolgreich sind und wie du sie auf deine eigene Marke und deine eigene Marketingstrategie übertragen kannst. Außerdem gibt dir eine Konkurrenzanalyse die Möglichkeit, zu erkennen, welche Chancen deine Mitbewerber nicht wahrnehmen und wo sie nicht aktiv sind. Diese Lücken kannst du versuchen, zu füllen.

Sharing
© 2019, Swat.io. Alle Rechte vorbehalten. Mit ❤ gemacht in Wien.
Social Media Experten verwenden Swat.io in diesem Moment
>