✨ Kostenlose Academy: Social Media Essentials für erfolgreiches Marketing Jetzt kostenlos anmelden

Social Media Marketing Trends 2023 – die wichtigsten aktuellen Entwicklungen

Social Media war schon immer von Veränderungen geprägt. Neue Trends kommen, alte gehen oder werden zum Dauertrend. Unternehmen, die langfristig erfolgreich mit Nutzer:innen kommunizieren und nicht selbst zu Eintagsfliegen werden wollen, müssen über diese Veränderungen auf dem Laufenden bleiben. 

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Social Media Marketing Trends 2023. Wir verraten dir, welche Entwicklungen der letzten Jahre sich fortsetzen und welche Neuigkeiten du auf dem Schirm haben musst, um vorne mit dabei zu sein. Außerdem geben wir dir praktische Tipps, um Top-Trends für dein Unternehmen zu nutzen.

Social Media Marketing Trend #1: Kurzvideos (weiter im Trend)

Zu Beginn ein alter Bekannter.

Der Trend zum Kurzvideo hat in der jüngsten Vergangenheit noch einmal an Bedeutung gewonnen. Plattformen wie TikTok und Instagram Reels haben das Format populär gemacht, und es ist leicht zu verstehen, warum.

Kurzvideos sind einfach konsumierbar, leicht teilbar und bieten eine enorme kreative Freiheit. Sie sind ideal für mobile Geräte und passen perfekt zum digitalen Alltag der Generation Z. Unternehmen, die diesen Trend noch nicht aufgegriffen haben, sollten darüber nachdenken, wie sie Kurzvideoinhalte in ihre Social-Media-Strategie integrieren können.

Das Gute ist: Du brauchst weder aufwendiges Equipment noch ein professionelles Kamerateam, um Kurzvideos zu drehen. Schließlich legen speziell junge Konsument:innen Wert auf Authentizität. Deshalb ist auch das Handy meist die beste Kamera.

Ein paar Dinge solltest du bei diesem Social Media Marketing Trend trotzdem beachten.

Tipps für erfolgreiche Kurzvideos:

  • Denke daran, dass die meisten User:innen Kurzvideos auf Mobilgeräten ansehen. Produziere deine Clips vertikal. 
  • Komme sofort zum Punkt und gib Betrachter:innen einen guten Grund, dein Video weiter anzusehen. 
  • Filme Videos, die sich gut in Schleife ansehen lassen.
  • Unterlege deine Clips mit Untertiteln, damit sie auch bei U-Bahnfahrten verständlich sind.
  • Bevor du dich ins TikTok-Getümmel wirfst, nimm dir Zeit, um die Plattform und ihre “Gesetze” kennenzulernen. Lass dich von auf TikTok erfolgreichen Brands wie Duolingo inspirieren.
@duolingo I might need to tak a trip to the salon…. #barbie #barbieai #owl #languagelearning #Duolingo #slay #salon ♬ Barbie girl vs not ur barbie girl – KATJA
  • Bleibe aktuell. Beteilige dich an (passenden) Challenges und informiere dich regelmäßig über Trends. 

Du beginnst gerade damit, Kurzvideos für TikTok, Instagram oder YouTube zu erstellen? Du willst deine Videostrategie optimieren und in Zukunft mehr User:innen begeistern? Lade dir jetzt unser kostenloses Webinar “5 Tipps, wie du Short Vertical Videos erfolgreich nutzt” herunter.

Social Media Marketing Trend #2: BeReal – Eintagsfliege oder echter Trend?

BeReal, nie gehört? Dann könnte es an der Zeit sein, sich näher damit zu beschäftigen. 

Denn noch ist die App zwar eingeschränkt für Unternehmen nutzbar, doch allein ihre Popularität unter jungen Nutzer:innen ist aufschlussreich für Marketer:innen. Zudem unterscheidet sich ihre Funktionsweise von anderen Social-Media-Angeboten.

  1. Jeden Tag erhält jede:r Nutzer:in zu einer zufällig von der App ausgesuchten Zeit eine Benachrichtigung, die auffordert, ein Bild von dem zu machen, was man gerade tut. 
  2. Sie oder er hat dann zwei Minuten Zeit, um ein BeReal zu schießen. Weil die App Front- und Rückkamera aktiviert, sieht man auf einem BeReal auch immer die Umgebung. Filter und andere Verschönerungsmöglichkeiten gibt es nicht. 
  3. Das BeReal wird in Echtzeit geteilt. Follower:innen können mit einem Foto oder Kommentar darauf reagieren.
  4. Wer den Zeitpunkt verpasst, kann später ein Late posten.

Für Unternehmen stellt BeReal eine Möglichkeit dar, eine authentische und ehrliche Verbindung mit ihrer Zielgruppe aufzubauen. Indem du echte Einblicke in dein Unternehmen, seine Produkte und sein Team gibst, schaffst du Vertrauen und machst deine Marke menschlicher. Außerdem kannst du, wie es beispielsweise Chipotle getan hat, Gutscheine oder Promo-Codes als BeReals posten. 

Werbung lässt die Plattform allerdings nicht zu, und weil das Zeitfenster für das eigene BeReal ständig wechselt, lassen sich Inhalte kaum planen. Der Community-Aufbau ist außerdem eingeschränkt. Deshalb ist BeReal eine Herausforderung für Social Media Marketer:innen.

Social Media Marketing Trend #3: Social Commerce – kaufen auf Social Media

Instagram, Facebook, TikTok: immer mehr Social-Media-Plattformen integrieren Shopping-Funktionen. Dabei ist nicht jedes dieser Projekte auf Anhieb so erfolgreich wie erhofft. Aber vor allem junge User:innen nehmen viele Angebote begeistert an. 

E-Commerce-Unternehmen tun deshalb gut daran, Social Media als Absatzplattform ins Auge zu fassen

Wichtig: Biete Kund:innen eine reibungslose Customer Journey und, wann immer möglich, die Option, Käufe komplett in einem Kanal durchzuführen. 

Social Media Marketing Trend #4: AI – künstliche Intelligenz als Gamechanger?

Was fällt dir als Erstes ein, wenn du nach wichtigen technologischen Trends der letzten Monate gefragt wirst?

Die Chance, dass die Antwort AI lautet, ist groß. 

ChatGPT hat langjährige Gewissheiten über den Haufen geworfen und neue Möglichkeiten eröffnet, auch im Onlinemarketing. Mittlerweile wächst die Zahl von Plug-ins und Software-Features im Social-Media-Bereich, die künstliche Intelligenz verwenden, um 

  • Texte zu erstellen und zu verbessern,
  • Bilder und Videos zu erstellen,
  • das Targeting zu verbessern,
  • relevante Themen zu finden,
  • Stimmungen zu analysieren, 
  • den Kundenservice zu automatisieren 
  • und vieles mehr.  

Dabei ist es entscheidend für gute Ergebnisse, dass Menschen die KI anleiten, überprüfen und korrigieren. Aber die Technologie lernt rasant dazu. In naher Zukunft wird kaum ein Unternehmen auf sie verzichten.

Das heißt für dich: Falls du es nicht schon getan hast, beschäftige dich schnell mit dem Potenzial von KI für soziale Medien. Probiere aus, inwiefern AI-Tools dein Social Media Management heute schon effektiver machen. 

Auch Swat.io nutzt jetzt künstliche Intelligenz für noch effizientere Workflows. Teste jetzt kostenlos Swat.io AI und lass dir von unserem neuen Co-Worker unter die Arme greifen. Ob beim Finden neuer Ideen, Formulieren mitreißender Texte oder vielen anderen Aufgaben, mit Swat.io macht Social Media noch mehr Spaß.

Social Media Marketing Trend #5: Authentizität auf Social Media – Natürlichkeit statt Hochglanz

In einer Welt voller perfekt gestalteter Bilder und Videos suchen Nutzer:innen zunehmend nach echten, ungeschönten Einblicken in das Leben von Menschen und Marken. Das bedeutet nicht, dass die Zeit des Hochglanz-Contents auf jeder Social-Media-Plattform vorbei ist. Aber der Pegel schlägt in Richtung authentischer Inhalte aus. Das zeigt auch die Beliebtheit von TikTok, Instagram Reels und BeReal.

Wie du diese Entwicklung nutzen kannst?

  • Veröffentliche Behind-the-Scenes-Bilder und Videos.
  • Stelle deine Mitarbeiter:innen vor.
  • Präsentiere User-generated Content.
  • Verzichte öfter einmal auf Filter und aufwendige Nachbearbeitung. 
  • Gehe live. 
  • Erzähle authentische Geschichten über die Identität und die wahren Werte deiner Marke. 

Social Media Marketing Trend #6: Micro- und Nano-Influencer:innen – klein und einflussreich

Der Einfluss von Micro-Influencer:innen und Nano-Influencer:innen nimmt zu. Im Gegensatz zu Promis mit Millionen von Follower:innen haben sie eine kleinere, aber engagierte Community. Ihre Botschaften werden oft als authentischer und vertrauenswürdiger angesehen. Gleichzeitig ist eine Partnerschaft günstiger als eine solche mit millionenschweren Celebrities. 

Deshalb arbeiten auch kleine und mittlere Unternehmen verstärkt mit Micro- oder Nano-Influencer:innen zusammen.

Gleich bleibt, dass die Auswahl der Influencer:innen entscheidend ist. Denn nur wenn sich die Zielgruppen überschneiden und Influencer:innen zu deinen Produkten passen, können sie ihre Rolle als Markenbotschafter:innen auch erfolgreich erfüllen. Bei der Suche helfen Influencer-Marketing-Plattformen. Social-Media-Kanäle, die sich besonders für Influencer Marketing anbieten, sind Instagram, YouTube und TikTok. 

Social Media Marketing Trend #7: Klare Werte sind gefragt

Dass eine Marke nur Produkte verkauft, reicht immer öfter nicht mehr aus. Vor allem junge Nutzer:innen erwarten von Unternehmen, dass sie sich für Werte wie Diversität, Inklusion und Nachhaltigkeit einsetzen, auch in sozialen Medien. 

In der im Abstand von zwei Jahren durchgeführten Meaningful Brands Studie von Havas gaben 2021 64 Prozent der Befragten an, dass sie es vorziehen, von Marken zu kaufen, die Profit und Purpose verbinden. Das bedeutet einen Anstieg von 10 Prozent gegenüber der vorangegangenen Umfrage. 

Für Marken lohnt es sich also aus vielen Gründen, für klare Werte einzustehen und sich zum Beispiel für mehr Nachhaltigkeit in ihrer Branche einzusetzen. 

Social Media gibt dir Möglichkeiten, darüber zu sprechen. Zeige dein Engagement beispielsweise in Instagram Stories oder Videos im Feed und beziehe dort, wo es passt, Stellung zu aktuellen gesellschaftlichen und politischen Themen. 

Du kannst auch Konsument:innen danach fragen, was sie sich von deiner Marke wünschen.

Sogenannte Sinnfluencer:innen inspirieren ihre Community dazu, bewusster einzukaufen oder sich politisch einzubringen. Vielleicht bietet sich für dein Unternehmen eine Zusammenarbeit an?

Aber Vorsicht: Die oben genannte Studie zeigt auch, dass die Skepsis gegenüber Versprechungen von Unternehmen zunimmt. Greenwashing ist allein deshalb und aus vielen anderen Gründen keine gute Idee. Sei ehrlich und versuche nicht, deine Marke nachhaltiger zu machen, als sie es ist. Wenn es Nachholbedarf gibt, gestehe ihn ein. 

Sonst geht es dir so wie Nestlé. Das Unternehmen erntete mit seiner Videoreihe “Frag Nestlé” so einen Shitstorm, dass es die Videos wieder aus dem Unternehmenskanal entfernte. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Social Media Marketing Trend #8: Das Metaverse – Top oder Flop?

Geht es nach Akteur:innen wie Mark Zuckerberg, soll sich ein Teil unseres Lebens in Zukunft in virtuellen Parallelwelten, dem Metaverse, abspielen. Unternehmen aus der Spieleentwicklung bieten heute schon ähnliche Erfahrungen an. 

Das Metaverse als Raum, in dem im großen Stil Waren verkauft, Meetings abgehalten und Weiterbildungen absolviert werden, wird nach Meinung vieler Expert:innen allerdings erst in mehreren Jahren Gestalt annehmen. 

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Das sehen auch breite Teile der Öffentlichkeit so. In einer jüngsten Umfrage von Yougov in Deutschland hat die KI das Metaverse als Zukunftstechnologie klar abgehängt. Für Meta bedeutet die Entwicklung des Metaverse bisher vor allem immense Ausgaben.  

Ob sich das lohnt und das Metaverse schon bald das neue Social Media wird, bleibt abzuwarten. Marc Zuckerberg hält jedenfalls an seiner Vision fest, und das Gespür des Facebook-Gründers sollte man nicht unterschätzen.

Auf dem Laufenden bleiben lohnt sich auch hier.  

Auch wenn das Metaverse noch auf sich warten lässt, ist in den letzten Monaten einiges passiert, was Social Media Marketing nachhaltig verändern könnte. Allen voran steht der Durchbruch von KI-Technologien. Aber auch der anhaltende Trend hin zu Kurzvideos à la TikTok, Authentizität und klaren Werten ist nicht zu unterschätzen. 

Gleich bleibt: Um auf dem Laufenden zu bleiben, ist es wichtig, aufmerksam zu sein, bereit zu sein, sich anzupassen und immer neue Wege zu finden, um Nutzer:innen zu erreichen und zu engagieren. Denn letztendlich sind es die Nutzer:innen, die Social Media Marketing Trends bestimmen. Das wird auch in Zukunft so sein. 

Nur mit den passenden Tools kannst du das Potenzial von Social Media Trends für dein Unternehmen nutzen. Mit Swat.io bekommst du eine umfassende Schaltzentrale für dein Social Media Marketing, leistungsstark, flexibel anpassbar und immer auf der Höhe der Zeit. Übersichtlicher Redaktionsplan, zentrale Ticket Inbox, integriertes CRM – wir bieten dir alles, was du für deinen Erfolg brauchst. Probier es jetzt kostenlos aus. 

Effiziente Social Media Kommunikation mit Swat.io

Schreibe einen Kommentar