Xing Marketing

Wiki Xing
Social Media Niche Networks Marketing

Unternehmen, die auf Xing Marketing betreiben wollen, finden eine Vielzahl sowohl kostenloser als auch kostenpflichtiger Möglichkeiten, ihre Botschaften zu verbreiten. Dabei ist es nicht von Belang, ob die Firma ein Basis-Unternehmensprofil oder ein Employer-Branding-Profil hat. Beide fungieren als Aushängeschild für die Firma, und über beide kann das Unternehmen News verbreiten und Stellen ausschreiben.

Vorteile von Xing im Marketing

Als Karriere-Plattform bietet Xing ein anderes Publikum als soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Instagram. Auf Xing bewegen sich Menschen im professionellen Umfeld und sind somit empfänglicher für B2B-Marketing-Maßnahmen sowie Services und Produkte, die sich auf Karriere und Personal Branding beziehen. Dementsprechend sollten die Inhalte angepasst werden; es sind mitunter nicht dieselben, die sich für eine Verbreitung auf den auch privat genutzten Plattformen eignen.

Ein weiterer Vorteil ist die bis dato überschaubare Konkurrenz. Da Xing hauptsächlich im deutschsprachigen Raum genutzt wird, engagieren sich Unternehmen, deren Hauptmarkt außerhalb der DACH-Region liegt, hier nur begrenzt. So können Unternehmen auf Xing mit geringem Aufwand ein vergleichsweises großes und relevantes Publikum erreichen – im Gegensatz zu internationalen Netzwerken wie LinkedIn, Facebook oder Twitter.

Möglichkeiten im Xing Marketing

Der erste Schritt für ein konsistentes Marketing auf Xing ist die Erstellung eines Unternehmensprofils. Dies kann entweder in der Basis-Version (kostenlos) oder der Employer-Branding-Version (kostenpflichtig) geschehen. Das Unternehmensprofil fungiert als Anlaufstelle und Informationsquelle für alles, was das Unternehmen betrifft.

Außerdem ist das regelmäßige Posten von Updates und News wichtig. Diese werden auf der Startseite der Personen gezeigt, die dem Unternehmen folgen, und sind natürlich auch auf dem Unternehmensprofil hinterlegt. Durch die News halten Unternehmen sich im Gespräch und generieren immer wieder Aufmerksamkeit. News können aus Produktneuheiten, Sales, Unternehmensnachrichten, aber auch aus branchenrelevanten Artikeln, Blogbeiträgen und dergleichen bestehen.

Auch Gruppen sind eine gute Möglichkeit, um auf Xing Marketing zu betreiben. Unternehmen können eigene Gruppen gründen, in denen über die Verwendung eines Produkts oder die Entwicklung von Projekten diskutiert wird. Bei einer soliden Moderation können diese Gruppen die Kundenbindung stärken und als Anlaufstelle für potenzielle Kunden dienen.

Außerdem können Mitarbeiter des Unternehmens sich in anderen branchenrelevanten Gruppen beteiligen und so die Aufmerksamkeit immer wieder auf die eigene Marke lenken. Hier ist besonders wichtig, dass die Beiträge nicht als Werbung konzipiert sind und auch nicht so wahrgenommen werden. Platte Verkaufsbotschaften werden zumeist von den Moderatoren abgestraft. Ein Ausweg können Verweise auf den firmeneigenen Blog sein, wenn dort Themen diskutiert werden, die für die Gruppe allgemein relevant sind.

Auch Stellenausschreibungen können als Marketinginstrument dienen. Sind diese gut formuliert und die darin beschriebenen Jobs und Projekte spannend, kann dies auch das Interesse der User wecken, die derzeit nicht auf Stellensuche sind. Außerdem deuten kontinuierliche Stellenausschreibungen auf ein wachsendes, prosperierendes Unternehmen hin und bessern so das Image. [1]

Werbeanzeigen auf Xing

Neben den oben beschriebenen kostenlosen Möglichkeiten für das Marketing bietet Xing auch kostenpflichtige Werbemaßnahmen, die von jedem User in Anspruch genommen werden können. Prinzipiell gibt es vier verschiedene Formate für Werbung auf Xing:

  • Xing Sponsored Posts oder Ads
  • Xing Sponsored Videos oder Video Ads
  • Xing Sponsored Articles
  • Xing Sponsored Mailings

Xing Sponsored Posts oder Ads

Mit den Sponsored Posts können Newsbeiträge auf Xing auch von Menschen gesehen werden, die dem Unternehmen nicht folgen. Xing bietet ein sehr ausgefeiltes Targeting, mit dem das Zielpublikum anhand von Branche, Karrierestufe, Region und weiteren Aspekten ausgewählt werden kann. Dieses sieht den Post dann auf der eigenen Xing-Startseite. Auf Anfrage richtet Xing dem Unternehmen einen Ad Manager ein, über den Werbeanzeigen gesteuert und analysiert werden können.

Xing Sponsored Videos oder Video Ads

Dieses Format entspricht den Sponsored Posts, bezieht sich aber auf Videoinhalte, die strategisch sinnvoll zwischen statischen Inhalten auf der Startseite von Xing platziert werden. Durch automatisches Abspielen des Videos werden User sofort auf die Inhalte aufmerksam gemacht.

Xing Sponsored Articles

Die Xing Sponsored Articles richten sich an redaktionell hochwertige Inhalte wie umfassende Blogposts oder Artikel. Diese werden im Rahmen dieses Werbeformats prominent in den News auf der Startseite platziert und zusätzlich in den Branchennewsletter von Xing aufgenommen und so an die jeweilige Zielgruppe geschickt. Dadurch, dass die Inhalte in den E-Mail-Postfächern der User auftauchen, garantiert diese Maßnahme eine zusätzliche Leserschaft auch unter den Xing-Usern, die das Portal nur selten besuchen.

Xing Sponsored Mailings

In diesem Format wird gemeinsam mit Experten von Xing ein individuelles Mailing erstellt, das an eine genau ausgewählte Zielgruppe geschickt wird. Das Mailing tritt als offizielle E-Mail von Xing auf und erreicht die User in ihren aktiven Postfächern außerhalb des Netzwerks. Das erhöht die Reichweite sowie die Öffnungsrate.

Potenzial von Xing

Xing ist ein im deutschsprachigen Raum wichtiges Netzwerk für B2B-Marketing und Employer-Branding. Auch wenn das Publikum kleiner ist als auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter, können Unternehmen, die in der DACH-Region aktiv sind, hier bei geringer Konkurrenz eine sehr relevante Zielgruppe erreichen, und das auch auf organischem Weg. Im Paid Bereich bietet Xing ausgefeilte Werbemaßnahmen für prominentere Posts oder maßgeschneiderte Mailings.

Quellenangaben

[1]Ippen Digital Media Redaktion, So nutzen Sie Xing für Ihr Unternehmen richtig, we love content, abgerufen am 21.10.2019

© 2020, Swat.io. Alle Rechte vorbehalten. Mit ❤ gemacht in Wien.
Social Media Experten verwenden Swat.io in diesem Moment
>