Social Media Blogs

12 Blogs, die du als Social Media Manager lesen solltest

Welche Auswirkungen hat die DSGVO auf mein Facebook Marketing? Wie beschere ich meinem Instagram Account mehr Reichweite? Und was ist eigentlich dieses TikTok?

Antworten auf diese und viele ähnliche Fragen bekommst du natürlich bei uns im Blog. Aber weil mehr lesen nicht schadet, stellen wir dir 12 weitere deutschsprachige und internationale Social Media Blogs vor, die einen Besuch wert sind.

Sie bringen dich in Sachen Facebook, Instagram und Co. auf den neuesten Stand und versorgen dich mit wertvollen Tipps für das Social Media Marketing. Alles, was du dafür brauchst, sind ein paar Minuten Zeit.

Übrigens: Mit einem RSS Reader wie Feedly oder Inoreader kannst du Updates deiner Lieblingsblogs zentral abrufen.

1. Allfacebook

Social Media Blogs Allfacebook

Allfacebook könnte mittlerweile auch Allsocialmedia heißen. Denn die beiden Gründer Jens Wiese und Philipp Roth sowie Gastautoren widmen sich hier den unterschiedlichsten Themen rund um Social Media für Unternehmen. Das schließt Messenger Marketing und aufstrebende Nischenplattformen mit ein.

Ob Basics oder Tipps für Fortgeschrittene, aktuelle Neuerungen oder Nutzerzahlen, Allfacebook ist eine Fundgrube. Dabei sind die Informationen umfangreich und verlässlich in einem. Nicht umsonst wurde der Blog mit diversen Preisen ausgezeichnet und sind seine Gründer gern gesehene Gastexperten in Fernsehen und Rundfunk. Ein echtes Must-read.

Warum sich das Lesen lohnt:

  • Preisgekrönter Social Media Blog
  • Informationen von Autoren, die sich wirklich auskennen
  • Umfangreich und aktuell

2. Blog Dr. Schwenke

Social Media Blogs Dr Schwenke

Seit der Einführung der DSGVO bedauern manche Social Media Manager, nicht Rechtswissenschaften studiert zu haben. Wobei ihnen das vielleicht gar nicht helfen würde. Denn um Licht in den Datenschutzdschungel zu bringen, muss man ein Experte für das Thema sein.

Dr. Schwenke ist so ein Experte. Wenn du keine Lust hast, nachträglich Recht zu studieren, empfehlen wir dir deshalb den Blog des Rechtsanwalts. Hier erhältst du fundierte Informationen zu Social-Media-Recht, Marketingrecht, Datenschutzrecht, Onlinerecht und Urheberrecht.

Ganz ohne Juristendeutsch funktioniert das natürlich nicht, aber die wichtigsten Informationen sind auch für Laien verständlich.

Warum sich das Lesen lohnt:

  • Expertentipps und Informationen rund um Recht und Social Media
  • Gute Anlaufstelle für DSGVO-Themen
  • Auch für Laien verständlich

Auch bei uns im Blog findest du Tipps zu Datenschutz und Social Media. Zum Beispiel zeigen wir dir, wie erfolgreiches Facebook Retargeting ohne Pixel funktioniert.

3. Hutter Consult

Social Media Blogs Thomas Hutter

Facebook Policy Updates, Targeting auf LinkedIn oder die Einsatzmöglichkeiten von Story Pins auf Pinterest – der Blog von Hutter Consult ist breit aufgestellt. Viele Artikel sind kompakt und betont nüchtern gehalten. Das ist zwar manchmal etwas trocken, aber genau das Richtige, wenn du schnell über ein Detailthema informiert werden willst. Dabei ist Thomas Hutter selbst eine Koryphäe in Sachen Facebook Marketing. Du kannst dich also darauf verlassen, dass du hier verlässliche Informationen bekommst.

Warum sich das Lesen lohnt:

  • Kompakte Informationen zu Neuerungen und Tipps für das Social Media Marketing
  • Große Themenauswahl
  • Schnell konsumierbar

4. Futurebiz

Social Media Blogs Future Biz

Futurebiz funktioniert ähnlich wie Hutter Consult. Auch hier findest du eine Menge kompakter und schnörkellos dargebotener Informationen zu den wichtigsten sozialen Netzwerken für Unternehmen.

Aktuelle Entwicklungen und Neuerungen nehmen dabei eine zentrale Rolle ein. Zusätzlich bietet Futurebiz kostenlose Whitepaper und – kostenpflichtige – Beratungsangebote.

Warum sich das Lesen lohnt:

  • Kompakte Informationen, vor allem zu neuen Entwicklungen
  • Große Auswahl an Themen
  • Schnell konsumierbar

5.tobesocial Blog

Social Media Blogs Tobesocial

Hinter diesem Blog steht die Mannheimer Agentur tobesocial. Die hat sich, wie der Name verrät, auf das Social Media Marketing spezialisiert. Im Blog findest du Artikel zu so unterschiedlichen Themen wie Personalgewinnung via Social Media, YouTube Marketing oder Visual Content Trends.

Im Gegensatz zu Futurebiz oder Hutter Consult liegt der Fokus weniger auf kurzen Infos zu aktuellen Neuigkeiten. Stattdessen gibt es umfangreiche, mit zahlreichen Infografiken und Statistiken aufgewertete Artikel für erfolgreiche Social Media Strategien.

Warum sich das Lesen lohnt:

  • Umfangreiche Artikel zu verschiedenen Themen im Social Media Marketing
  • Nützliche Tipps für Unternehmen aus verschiedenen Branchen
  • Mit interessanten Infografiken und Statistiken

6. SocialMediaToday

Social Media Blogs Social Media Today

Apropos umfangreich: Wer auf der Suche nach Social Media Blogs mit Mehrwert ist, kommt an SocialMediaToday kaum vorbei. Hier erwartet dich eine geballte Ladung an Infos zu Neuigkeiten und Tipps, wie du dein Social Media Marketing erfolgreicher machen kannst. News werden weniger nüchtern als auf anderen Blogs präsentiert, sondern regelrecht vom Team analysiert.

Gegliedert ist das Ganze in die Kategorien “Social Media Updates”, “Trending”, “Social Marketing”, “Digital Marketing” und “Content Marketing”. In der Library haben User Zugang zu Webinars, Playbooks und Survey Reports – im Tausch gegen die eigenen Daten.

Warum sich das Lesen lohnt:

  • Große Auswahl an Artikeln zu Neuigkeiten und allgemeinen Social Media Marketing Tipps
  • Auch Nischenthemen
  • Fundgrube für nützliche Infografiken

Wenn du umfassende Informationen zu wichtigen Themen im Social Media Marketing suchst, wirf einen Blick auf unsere eBooks, zum Beispiel zu Influencer Marketing oder die Kunst der Social Media Content Kreation.

7. Socially Sorted

Social Media Blogs Socially Sorted

Von den Generalisten zu einer Spezialistin. Donna Moritz beschäftigt sich in ihrem preisgekrönten Social Media Blog schwerpunktmäßig mit Visual Content. Genauer gesagt gibt sie Tipps, wie “Non-Designer” erfolgreichen visuellen Content für Social Media produzieren. Das reicht von Videoeffekten über Editing bis hin zu Ratschlägen für die Auswahl von Stockfotos.

Die Botschaft dahinter: Mit dem richtigen Wissen und den richtigen Tools kann jeder packendes Bildmaterial für soziale Medien erstellen.

Warum sich das Lesen lohnt:

  • Must-read für “Non-Designer”, die visuelle Inhalte für Social Media erstellen wollen
  • Viele gut umsetzbare Tipps
  • Anschaulich erklärt und mit Beispielen in Szene gesetzt

8. Social Media Examiner

Social Media Blogs Social Media Today

Auf den ersten Blick sieht Social Media Examiner aus wie ein Forum für Fans von Indiana Jones. Tatsächlich ist der Blog mit der charakteristischen Optik eine Anlaufstelle für Social-Media-Entdecker. Die Bandbreite reicht von News bis hin zu Experten-Interviews.

Zu den größten Pluspunkten der Seite gehören aber die übersichtlichen und mit vielen Praxisbeispielen angereicherten How-to-Artikel. Wer genau über das Warum, Was und Wie Bescheid wissen will, ist hier an der richtigen Adresse.

Warum sich das Lesen lohnt:

  • Breit gefächerter Social Media Blog
  • Umfangreiche How-to-Artikel mit vielen Praxisbeispielen
  • Übersichtlich und grafisch ansprechend
Social Media Blogs Small Business Trends

Speziell an kleine Unternehmen richtet sich der Blog Small Business Trends, der wie so einige andere Beispiele hier preisgekrönt ist. Egal ob Gründer oder schon länger im Geschäft, hier findest du wertvolle Tipps zu so unterschiedlichen Themenbereichen wie Marketing, Finanzen und Management.

Ein eigener Schwerpunkt unter Marketing ist Social Media Marketing. Die Kategorie vereint Artikel zu Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram, Pinterest und Snapchat. Meist handelt es sich um kompakte Tipps für die eigene Social Media Strategie, spartanisch aufbereitet, aber mit Mehrwert.

Warum sich das Lesen lohnt:

  • Viele Informationen und Tipps speziell für kleine Unternehmen
  • Kompakt und praxisnah
  • Zusätzlich Artikel zu anderen Themenbereichen wie Finanzen oder Management

10. MOZ

Social Media Blogs Moz

MOZ, das sind doch die mit dem SEO-Tool? Richtig. Was allerdings oft unter den Tisch fällt, ist, dass der MOZ-Blog eine Kategorie für Social Media hat. Auch hier geht es schwerpunktmäßig um das Thema Reichweite.

Damit ist MOZ einen Besuch wert, wenn du Tipps für mehr Sichtbarkeit und eine größere Community suchst. Das gilt umso mehr, da die meisten Artikel im Blog gute Lesbarkeit und einen angenehm lockeren Ton mit Tipps verbinden, die du nicht überall erhältst.

Warum sich das Lesen lohnt:

  • Beiträge zu Social Media Marketing mit dem Schwerpunkt Reichweite
  • Umfangreiche Artikel mit vielen Grafiken und Beispielen
  • Übersichtlich und locker geschrieben

11. Basic Thinking

Social Media Blogs Basic Thinking

Nach eigenen Angaben gehört Basic Thinking zu den reichweitenstärksten unabhängigen Tech-Portalen im deutschsprachigen Raum. Eine der zentralen Kategorien der Seite ist “Social Media”. Dabei sind die inhaltlichen Schwerpunkte so breit gefächert wie die Formate.

Eine Besonderheit von Basic Thinking: Neben handfesten Tipps gibt es Kommentare zu Themen wie “Rassismus im Netz”.

Warum sich das Lesen lohnt:

  • Reichweitenstarkes Tech-Portal mit eigener Kategorie Social Media
  • Breit gefächerte Inhalte
  • Neben Ratgebern und Co. auch Kommentare zu aktuellen Themen

12. MobileMonkey

Social Media Blogs Mobile Monkey

Messenger Marketing und Chatbots gewinnen rasant an Bedeutung im Social Media Marketing. MobileMonkey bietet Kunden eine Plattform, um einfach eigene Chatbots zu erstellen und in verschiedene Kanäle zu integrieren.

Aber auch, wenn du mit anderen Mitteln Messenger Marketing betreibst, lohnt sich ein Besuch der Website von MobileMonkey. Schließlich findest du im Blog hilfreiche Tipps rund um ein wichtiges Thema, das bei anderen oft zu kurz kommt. Die entspannt-humorvolle Aufmachung trägt dazu bei, dass das Lesen Spaß macht.

Warum sich das Lesen lohnt:

  • Blog mit Schwerpunkt auf Messenger Marketing und Chatbots
  • Umfangreiche Artikel mit vielen hilfreichen Tipps
  • Humorvolle Aufmachung

Starte deinen Tag mit einem Social Media Blog

Die Lektüre einschlägiger Blogs lässt sich gut in die Morgenroutine einbauen und sorgt dafür, dass du langfristig auf dem Laufenden bleibst.

Außerdem bekommst du auf diese Art immer wieder aufs Neue wertvolle Tipps, wie du deine Strategie weiter verfeinern und für Abwechslung im Content Marketing sorgen kannst. Am besten fängst du gleich mit unserem Blog an. So hast du die beste Ausgangsposition für erfolgreiches Social Media Marketing.

Mach jetzt den ersten Schritt, um in Sachen Social Media Marketing auf dem Laufenden zu bleiben. Abonniere unseren Newsletter und wir informieren dich zeitnah über neue Artikel bei uns im Blog.

Melde dich für unseren Newsletter an und du bekommst wöchentlich den neuesten Blog Post direkt in deine Inbox.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Sharing
  • Guten Morgen 🙂

    Gut, dass ich davon fast alle schon in meiner morgendlichen Liste drin habe. Aber das ein oder andere war dann doch neu. Schau ich mir direkt mal an. Danke dafür!

    -Beste Grüße,
    Olli

  • © 2020, Swat.io. Alle Rechte vorbehalten. Mit ❤ gemacht in Wien.
    Social Media Experten verwenden Swat.io in diesem Moment
    >