✨ Kostenlose Academy: Social Media Essentials für erfolgreiches Marketing Jetzt kostenlos anmelden
Social Media Manager

Social Media Manager:innen – das machen sie und diese Fähigkeiten brauchst du für den Job

Ob weltweit oder im deutschsprachigen Raum, kaum ein Unternehmen verzichtet mehr auf den Einsatz von Social Media im Marketing. Damit werden auch Social Media Manager:innen immer wichtiger. 

Ihre tägliche Arbeit entscheidet mit darüber, wie erfolgreich sich eine Marke in sozialen Netzwerken präsentiert, ob sie dort neue Fans und Kund:innen gewinnt, wertvolle Leads generiert und die eigenen Umsätze steigert. 

Ein Job mit viel Verantwortung also, und dazu einer, der ganz unterschiedlich aussehen kann, je nachdem, in welchem Unternehmen du arbeitest, auf welchen Plattformen dieses aktiv ist und wie groß dein Team ist. 

Hier erhältst du eine Übersicht, welche Aufgaben Social Media Manager:innen haben, welche Fähigkeiten sie mitbringen sollten und was sie für ihre Arbeit erwarten können.

Was macht ein:e Social Media Manager:in und was macht sie oder ihn so wichtig?

Social media Management

Als Social Media Manager:in hast du vor allem folgende Aufgaben: 

  • Erarbeiten von Strategien
    Du erstellst Strategien für die Kommunikation deines Unternehmens auf Social Media. Dazu gehört die Kommunikation über eigene Accounts in sozialen Netzwerken, aber auch im Rahmen von Kampagnen. 
  • Planen, erstellen und veröffentlichen von Beiträgen für Social Media
    Mithilfe eines Redaktionsplans stellst du sicher, dass deine Accounts regelmäßig spannenden und informativen Content veröffentlichen. Je nach Größe deines Teams erstellst du Beiträge selbst oder beschränkst dich in erster Linie auf die Planung, Korrektur und Freigaben. 
  • Interaktion mit User:innen über soziale Netzwerke und die Betreuung von Communities (Community Management)
    Du verwaltest die Social-Media-Communities deines Unternehmens, zum Beispiel auf Facebook, Instagram oder LinkedIn. Das schließt ein, auf Kommentare und Nachrichten zu antworten, Diskussionen am Laufen zu halten und darauf zu achten, dass die Richtlinien deiner Community eingehalten werden. 
  • Durchführen von Analysen und Erstellen von Reportings für Vorgesetzte und Stakeholder:innen
    Um den Erfolg deiner Maßnahmen zu überprüfen und nachzuweisen, legst du Kennzahlen fest und führst regelmäßige Analysen durch. Auf Basis der Ergebnisse erstellst du aussagekräftige Reportings.  
  • Aufbau von Partnerschaften
    Du kümmerst dich um den Aufbau und die Pflege von Partnerschaften, zum Beispiel mit anderen Unternehmen oder Influencer:innen
  • Zusammenarbeit mit Agenturen
    Als Social Media Manager:in in einem Unternehmen ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du mit einer oder mehreren Agenturen zusammenarbeitest, die zum Beispiel Texte erstellt oder einen Teil des Community Managements übernimmt. Dann gehört es zu deinen Aufgaben, diese Zusammenarbeit zu pflegen und die Agenturen zu koordinieren. 

Ob ein:e Social Media Manager:in tatsächlich alle diese Aufgaben übernimmt, hängt in erster Linie davon ab, wie groß ein Unternehmen und sein Social-Media-Team ist. 

In kleinen Betrieben ist oft ein:e Allrounder:in gefragt. In anderen Fällen kümmern sich Social Media Manager:innen in erster Linie um die strategische Komponente. Die übrigen Arbeiten verteilen sich zum Beispiel auf Community Manager:innen, Copywriter:innen und Publisher:innen. 

Wichtig: Wahrscheinlich die wichtigste Aufgabe von Social Media Manager:innen besteht darin, die übergeordneten Ziele des eigenen Unternehmens in geeignete Social-Media-Strategien zu überführen.

Wie wird man Social Media Manager:in?

Die meisten Social Media Manager:innen haben einen Universitätsabschluss. Gute Karten hast du beispielsweise mit einem Studium in den Bereichen PR, Marketing oder Medien- und Kommunikationswissenschaften. Setzt du auf den Bachelor noch einen Master, kannst du mit einem höheren Einstiegsgehalt liebäugeln.

Aber auch Quereinsteiger:innen steht der Beruf offen. Schließlich gibt es zwar kein “Social-Media-Manager-Studium”, aber eine wachsende Zahl von Weiterbildungen, mit denen du dir die notwendigen Fähigkeiten aneignen kannst. 

So oder so gilt: Praktische Erfahrungen sind immer gern gesehen. Ob ein Praktikum in einer Social-Media-Agentur, ein einschlägiges Volontariat oder die Betreuung des Instagram-Auftritts deines Fußballvereins, versuche, Praxisluft zu schnuppern. 

Nicht nur große Unternehmen sind auf Facebook, Instagram und TikTok aktiv. Erfahre jetzt mehr darüber, wie kleine Unternehmen erfolgreich Social Media Marketing betreiben.

Welche Fähigkeiten brauchst du für den Job?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

via GIPHY

Klar ist: Als Social Media Manager:in musst du wissen, wie Facebook, Instagram oder LinkedIn ticken. Du solltest außerdem eine Affinität zu Social Media haben und gerne online mit anderen kommunizieren.

Aber abgesehen von diesen offenkundigen Voraussetzungen gibt es noch einige andere Fähigkeiten, die dir dabei helfen, den Job gern und gut zu machen: 

  • Du bist kreativ
    Eine der großen Herausforderungen im Social Media Marketing besteht darin, immer wieder spannende, originelle und/oder lustige Inhalte zu erstellen. Denn Langeweile ist der Tod jeder Online-Community.
  • Du kannst gut schreiben
    Selbst auf Instagram oder TikTok sind gute Texte ein Erfolgskriterium, auch wenn sie hier nur ein paar Wörter lang sind. Um als Social Media Manager:in erfolgreich zu sein, solltest du deshalb in der Lage sein, catchy Headlines, effektive CTAs und spannende Storys zu schreiben, auch unter Zeitdruck. Das gilt besonders, wenn du die Texterstellung nicht an eine andere Person delegieren kannst. 
  • Du kannst mit modernen Medien umgehen
    Du musst kein:e Designer:in oder Bildbearbeiter:in sein, um soziale Medien zu bespielen. Aber du solltest fähig sein, schnell ein Instagram-Video zu schießen, Bilder in die richtige Größe zu bringen, Filter einzusetzen und all die anderen elementaren Dinge zu tun, die für überzeugendes visuelles Marketing auf Social Media notwendig sind. Dazu gehört auch, dass du in Sachen Formaten auf dem Laufenden bleibst. 
  • Du bist organisiert
    Kreativität ist gut im Social Media Marketing, doch zerstreute Genies haben es schwer. Denn der Berufsalltag in der Branche ist gekennzeichnet von kurzen Fristen, dringenden Deadlines und Überraschungen. Damit du unter diesen Voraussetzungen souverän bleibst, musst du gut organisiert und stressresistent sein. 
  • Du kannst mit Daten umgehen
    Egal wo du arbeitest, als Social Media Manager:in musst du den Mehrwert deiner Arbeit regelmäßig gegenüber Vorgesetzten, Geschäftspartner:innen oder Kund:innen nachweisen. Dazu erhebst du Daten, wertest sie aus und setzt sie zu aussagekräftigen Reportings zusammen. 
  • Du hast Kommunikationstalent
    Speziell dann, wenn du das Community Management übernimmst, besteht ein wesentlicher Teil deiner Arbeit darin, mit User:innen zu kommunizieren. Das schließt ein, geschickt mit Beschwerden sowie Kritik umzugehen und Krisen frühzeitig zu entschärfen. 

Was verdienen Social Media Manager:innen?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

via GIPHY

Das Einstiegsgehalt von Social Media Manager:innen mit weniger als 3 Jahren Berufserfahrung in deutschen Unternehmen liegt in der Regel zwischen etwa 35.000 und 40.000 Euro im Jahr. Allerdings ist auch ein Jahresgehalt von rund 60.000 Euro möglich. Meistens ist das der Fall, wenn du in einer Führungsposition tätig bist und ein Social-Media-Team leitest.

Abwechslung ist garantiert

Social Media ist schnelllebig. Das heißt, dass du als Social Media Manager:in ständig mit neuen Aufgaben und Herausforderungen konfrontiert bist. Gleichzeitig trägt es dazu bei, dass dir in diesem Job ziemlich sicher nicht langweilig wird. 

Außerdem kannst du getrost davon ausgehen, dass du als gute Social Media Manager:in auch in ein paar Jahren noch gefragt bist. Denn Social Media Marketing wird in Zukunft eher noch an Bedeutung gewinnen als verlieren. Gute Aussichten also auch für Quereinsteiger:innen.

Um in ihrem Job erfolgreich zu sein, brauchen Social Media Manager:innen gute Tools. Mit Swat.io profitierst du von einem übersichtlichen Redaktionsplan, einer zentralen Ticket Inbox, kanalübergreifender Analyse, Monitoring und vielen weiteren Funktionen. Probier es jetzt kostenlos aus!

Effiziente Social Media Kommunikation mit Swat.io

Schreibe einen Kommentar